Neuborn Open Air 2018: Bestätigen Warbringer und The Black Dahlia Murder

Für die Old School Fraktion haben wir heute gute Neuigkeiten: Die US Thrasher von „Warbringer“ machen Ende August Halt in Wörrstadt! Nach einem raketenhaften Start in die amerikanische Thrash Szene tourten „Warbringer“ mit alt bekannten NOAF Acts wie „Kreator“ oder „Napalm Death“ durch die Staaten und Europa. Gegründet im Jahre 2004 in Ventura Kalifornien zählten die Nachwuchsrecken um Sänger John Kevill schnell nicht mehr nur zu den Geheimtipps. Mit ihrem fünften Studioalbum “Woe to the Vanquished“ haben „Warbringer“ im vergangenen Jahr ein Album veröffentlicht, welches nicht nur an die Wurzeln der Band, sondern gar an die der 80er erinnert.
Thrash – wie immer bei uns vertreten!

Die Melodic Death Metal Combo „The black dahlia murder“ erweitert das NOAF Lineup 2018 um einen weiteren Hochkaräter. Als sich uns die Möglichkeit bot die Band aus Detroit (USA) zu gewinnen überlegten wir nicht lange, denn was da auf uns zurollt ist die wahre Live Walze! Benannt nach einem der spektakulärsten Kriminalfälle der Staaten polarisierte „The black dahlia murder“ auch von Beginn (2000) an mit ihrer Musik. Mit einer modernen Mischung aus „Carcass“ und „At the gates“ schafft es der Fünfer um Sänger Trevor Strnad alle Lager der metallischen Härte zu vereinen. Nach 8 Alben und ausgedehnten Touren u.a. mit „Arch Enemy“, „Kataklysm“ und „Children of bodom“ gehören die Deather auf jede Bühne der Welt und erst recht auf die in Wörrstadt! Seid dabei und lasst euch die Ohren freiblasen wenn „The black dahlia murder“ einen einmaligen Gig im Neuborn abliefern!

Weitere Beiträge
Verlosung: 2×2 Karten für das Backtrack Konzert am 12.11.2019 im Bett, Frankfurt