Social Disorder: neue Single vom kommenden Album

Anders LA Rönnblom, bekannt als Gründer und Songwriter von Killer Bee und X-Romance sowie als Mitglied von Wolfpakk, hat eine hochkarätige Gruppe Musiker um sich geschart und die Band Social Disorder ins Leben gerufen. Erst kürzlich gab der Band Mastermind das weltweite Signing mit AFM Records bekannt, welche das Supergroup Debüt Album, Love 2 Be Hated, am 18. Juni auf den Markt bringen.

Mit Social Disorder stellt Rönnblom wieder einmal mehr seine großartigen Fähigkeiten, fantastische Riffs mit klassischen Melodien zu schreiben, unter Beweis. Diesmal ist er einerseits auf sich allein gestellt, doch ebenfalls in bester Gesellschaft und gemeinsam mit guten Freunden!

Das Projekt entwickelte sich hin zu einem kompletten Album und ist eine Reise durch Anders‘ Leben, Inspirationen aus seiner musikalischen Vergangenheit. Man könnte Love 2 Be Hated in gewissermaßen als Konzeptalbum sehen, es ist die Story von Anders LA Rönnblom. 10 ultimative Rock-Hymnen, von denen jede eine Botschaft trägt und die Geschichte über einen Abschnitt seines Lebens erzählt. Der Kampf mit seinem Alkoholismus, seinen Dämonen und der Weg zurück ins Leben.

Das internationale Line-Up spricht darüberhinaus für sich selbst: Tracii Guns (Guns ‘n’ Roses, LA Guns), Rudy Sarzo (Quiet Riot, Ozzy Osbourne, Whitesnake), Jeff Duncan (Armored Saint, Odin), Dave Stone (Rainbow), Snowy Shaw (King Diamond, Dream Evil, Mercyful Fate), Shawn Duncan (DC4, Odin), Leif Ehlin (Perfect Plan), um nur einige zu nennen, arbeiteten an diesem melodischen und zeitlosen Rockalbum mit. Dennoch, „don’t judge the book by the cover„, denn der noch unbekannte Sänger Thomas Nordin ist ein ungeschliffener Diamant aus Nordschweden, der Love 2 Be Hatedmit beeindruckenden Vocals veredelt!

Nun haben Social Disorder einen ersten Song aus dem kommenden Debüt Album veröffentlicht, die Rock Ballade Windy Road. Der Track und zugleich Album Opener handelt davon, „wie man seinen Weg in dieser rauen Welt findet,“ erzählt Rönnblom. „In Windy Road geht es ums Scheitern, und wie man es dennoch schaffen kann da heraus zu kommen und seine Träume wahr werden zu lassen.“

Seht das brandneue Social Disorder Video zu Windy Road hier:

 AFM zeigt sich beigeistert von dem Künstler in den eigenen Reihen: „Ein Signing einer Band wie Social Disorder, die mit uns ihre Jungfernfahrt erleben wird, birgt immer ein gewisses Risiko in sich, aber wir fühlen uns dem gewachsen! Die Aufnahmen strotzen vor Herzblut und Power. Die Bandmitglieder sind allesamt erfahrene Musiker, die von unzähligen Tourneen, Aufnahmen und manch einer Komplikation mit allen Wassern gewaschen sind. Genau dieses Gefühl findet sich auch in Anders Songwriting wieder. Das Hochgefühl und gleichzeitig auch die Gefahr des tiefen Falls. Ein ständiges Wechselspiel der Emotionen. Das ganze Album ist eine Reise in Anders Seelenleben und wir sind mehr als dankbar, dass er uns diesen Einblick gewährt.“

Love 2 Be Hated wurde produziert von Anders LA Rönnblom und von Mårten Eriksson in der Fanclub Production in Stockholm gemixt. Das Album wurde gemastert von Svante Forsbäck im Chartmakers Audio Mastering in Finnland (Rammstein, Entombed, Volbeat, Amaranthe), und erscheint am 18.06.2021 auf AFM Records.

Mehr zum Album:

Social Disorder – Love 2 Be Hated

 

 

Weitere Beiträge
Aftermyfall: Metalcoreprojekt fokussiert Themen wie Depressionen und Agoraphobie in der aktuellen Single