Status Quo: Bier Piledriver ab sofort auch in Deutschland erhältlich

In England schon über eine Million mal verkauft! Das Bier der britischen Rocklegenden – ab sofort auch in Deutschland!

Sie sind die – neben den Stones – dienstälteste Rockband der Welt. Sie schreiben seit über 50 Jahren Musikgeschichte, haben über 120 Millionen Tonträger verkauft und über 100 Hitsingles veröffentlicht. Sie spielten – getreu ihrem Motto „Rockin´all over the world“ – bis heute über 6.000 Konzerte weltweit und eröffneten 1985 das legendäre „Live Aid“-Konzert in London. Unlängst erhielten sie für ihre Verdienste gar einen Orden (Order of the British Empire, OBE) von der Queen verliehen.

Status Quo haben in ihrer Karriere alles erreicht…. und jetzt besitzen die britischen Boogie-Könige endlich auch ihr eigenes Bier: PILEDRIVER. In Großbritannien verkaufte das QUO-Bier seit März bereits über eine Million Pints. Und pünktlich zur aktuellen Deutschland-Tour der Band ist das Bier ab sofort nun auch bei uns erhältlich!

Inspiriert durch die Wiederveröffentlichung ihres ersten, im Jahre 1972, selbst produzierten Albums PILEDRIVER, entschlossen sich die con-genialen Quo-Gitaristen Rick Parfitt und Francis Rossi, gemeinsam mit der britischen Wychwood Brewery, ihr erstes eigenes Bier zu kreieren.

Heraus kam ein traditionelles malziges Ale mit einer fruchtigen Hopfen-Note und einem Alkoholgehalt von 4,3%.

Wie formulierte es Status Quo Ur-Schlagzeuger John Coghlan treffend: „It´s a beer drinkers beer!“

Ab sofort ist das Kultbier der lebenden Rock Legenden über die Düsseldorfer Firma Metal+Wine (www.metal-and-wine.com) auch in Deutschland erhältlich.

Die Mindestbestellmenge: 24 Flaschen. Preis pro Flasche: € 2,31

Quelle: www.m-zwei.com

Weitere Beiträge
Savage Beat: melden sich zurück