Streetdogs Vodka – Handcrafted

Ein Gesicht mit drei Facetten

Name: Streetdogs Vodka – Handcrafted

Herkunftsland: Potsdam, Deutschland

Art des Getränks: Wodka

Firma: Saltwater’s GmbH

Jahrgang: entfällt

Link: https://saltwaters.de/

Abfüllmenge: 500 ml

Volumenprozent Alkohol: 37,5 %

Preis: 28,90 Euro

Online-Shop: https://saltwaters.de/collections/our-products/products/streetdogs-vodka

Drei Hunde – ein Ziel – das Finale steigt mit dem Streetdogs Vodka – Handcrafted. Die Saltwater’s GmbH aus Potsdam möchten diesen Herbst mit dem Streetdogs Trio aus Gin, Wodka und Rum der Organisation Streetdog – ve my buddy unter die Arme greifen. Pro Flasche wandern 2 Euro in die Hände der Straßenhunderetter. Optisch wurden die Versionen natürlich namensgetreu mit einem Vierbeiner versehen. Abermals setzt das Unternehmen aus Brandenburg auf ein schlichtes wie ansprechendes Design in einer hochwertigen Flasche, die den Konsumenten direkt anspricht. Im Vergleich mit den beiden Vorgängern zieht der Wodka minimal den kürzeren, ohne den direkten Kontakt abreißen zu lassen. Mit 37,5 % Volumenprozent Alkohol liegt die Spirituose weicher auf der Zunge als gedacht und die versprochene Süße kommt sehr gut durch, nur im Abgang fängt das Produkt schnell an zu wanken und zieht die Wertung ein Stück nach unten.

Charmant kommt der Streetdogs Vodka mit seinem sanften Getreidearoma um die Ecke. Unerwartet harmonisch dringt die feine Süße, umgarnt von der Kartoffelnote in den Vordergrund. Die Schärfe wird komplett unterbunden, schnell wendet der Wodka auf der Zunge in die süßen Regionen, ohne große Aufhänger zu versprühen – das ist und bleibt das einzige Manko. Auf der anderen Seite gibt es eine sehr ausgeglichene Destillation, die dem Standard von Saltwater’s GmbH ohne Frage entspricht. Vielleicht liegt es auch einfach an mir, dass die Kombination beim Verfliegen nicht die gewünschten Trademarks setzen kann. Außerdem preisen die Brandenburger einen Smart Guy an und dieser wäre kein Smart Guy, wenn er im Abgang nicht noch ein mildes Finish zu bieten hätte.

Streetdogs Vodka – Handcrafted
Fazit
Wahrscheinlich regnet es bitterböse Worte über mein Feedback zum Streetdogs Vodka. Ich kann euch aufrichtig mitteilen, dass mir diese Spirituosen-Bewertung in diesem Jahr mit Abstand am schwersten gefallen ist. Geschmacklich kann die Bulldogge auf Anhieb punkten, die Abstriche kommen durch andere Faktoren. Saltwater’s GmbH machen es einem nicht leicht. Die geringe Schärfe nimmt man ebenfalls gut auf, nur bricht mir der Geschmack des Getreides zu schnell ein. Die feine Kartoffelnote blitzt dann einmal flink auf, muss der allgemeinen Süße aber zügig das Handtuch reichen. Hier kommt es auf die Tagesform des Konsumenten an. Im Longdrink bleibt, egal ob im Apfel oder Orangensaft, der Streetdog im Hintergrund, ohne negativ aufzufallen. Ihr seid offen für Wodka, Gin und auch Rum? Aktuell gibt es das Trio im Angebot für glatte 80 Euro und gleich sechs davon wandern in die Kasse von Streetdog – ve my buddy. 
Geschmack
8
Geruch
7.7
Abgang
7.4
Optik
7.9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.8
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: