Trivium: kündigen eine Tour für 2018 an

Trivium kommen – und sie kommen nicht allein. Die Metal-Band aus Orlando, Florida hat sich für sechs Konzerte im März und April bei uns angekündigt und wird hochkarätige Special Guests mitbringen: Power Trip aus Dallas, Texas und die walisische Band Venom Prison werden die Abende eröffnen.

Köln, Oberhausen, Berlin, Leipzig, München und Stuttgart stehen auf dem Reiseplan, Tickets sind ab Mittwoch (08.11.), 10 Uhr im MagentaEINS Presale erhältlich und ab Freitag (10.11.), 10 Uhr dann bei allen bekannten VVK-Stellen.

Bei der Tour stellen Trivium ihr jüngst erschienenes Album „The Sin and the Sentence“vor, das auf Platz 12 der deutschen Charts kam. „Wir waren uns alle einig: ‚Wir müssen genau jetzt das beste Album unserer Karriere aufnehmen.'“, kommentiert Frontmann Matt Heafy das achte Werk der Band. Wie das Ganze live klingt, könnt ihr im März und April bei folgenden Konzerten herausfinden:

11.03.2018 Köln, Live Music Hall
12.03.2018 Oberhausen, Turbinenhalle 2
23.03.2018 Berlin, Huxleys Neue Welt
24.03.2018 Leipzig, Täubchenthal
11.04.2018 München, TonHalle
12.04.2018 Stuttgart, Longhorn

Das aktuelle Video könnt ihr hier anschauen:

[youtube]MnjZqQhZYiY[/youtube]

METAL HAMMER: “Mit THE SIN AND THE SENTENCE kehren Trivium dahin zurück, wo sie hingehören: An die Speerspitze der modernen Thrash Metal-Bewegung. 6/7

ROCK HARD: “„The Sin And The Sentence“ ist ein extrem facettenreiches Album, das bei jedem Durchlauf neue Details offenbart.” 8/10

GUITAR: … wer wird denn wohl Teil der kommende Headliner-Generation? Spätestens mit Album Nummer acht sollte jedem klar sein, dass sich Trivium anschicken, genau diese Frage zu beantworten. Wie die Amis Versatzstücke aus nahezu allen Spielarten der harten Musik zu einem eigenen Sound kombinieren, fasziniert immer wieder – so geht Metal 2017!“ 4/5

SLAM: „„ Auf „The Sin And The Sentence“ gehen Trivium noch einen Schritt weiter und verdeutlichen mehr denn je die Verschmelzung von Härte und Melodie in ihrem Sound. Eine großartige Scheibe, die zu keinem Zeitpunkt Langeweile zulässt!“ 9/10

METAL WANI: „’The Sin and the Sentence‘ is prime fan-favorite Trivium and nothing less than a well-rounded, addictive, and exceptionally creative metal record.“ 9,5/10

TÄTOWIER MAGAZIN: „Platte des Jahres!“

Weitere Beiträge
Jack Slamer: veröffentlichen Lyric Video zur zweiten Single „Lost“