Waltari: mit neuem Album „Global Rock“ am 20.03.2020

Waltari glauben an die musikalische Rebellion, an das Vermischen von Genres und die Erschaffung neuer, erfrischender Sounds. Seit ihrer Gründung 1986 in Helsinki verkörpert die Band die pure Leidenschaft für Musik, kombiniert mit ihrer rebellischen, anarchistischen Haltung. In ihrer langen Karriere ist man sich immer treu geblieben, ohne kommerziellen Trends oder Genrebeschränkungen zu folgen.

Global Rock zeigt eine frische, vielfältige Sichtweise auf den modernen Metal.

Sänger und Mastermind Kartsy Hatakka bringt die Philosophie von Waltari auf den Punkt:
„Rock ist eine Haltung; ein ungestillter Durst, mit dem Leben zu spielen, bis zum Ende! Das ist die Welt, in die Waltari geboren wurde. Ich finde es immer noch cool, mich zu schminken und ein Ausgestoßener zu sein. Unser Ziel ist es, Musik zu schaffen, die unsere Zuhörer umhaut.“

Global Rock Tracklist
1. Postrock
2. Metal Soul
3. Skyline
4. The Way
5. No Sacrifice
6. Sick’n’tired
7. Boots
8. Going Up The Country
9. Orleans
10. Had It All
11. And The
12. Sand Witch
13. Beloved

Line-Up
Kartsy Hatakka – Vocals, Bass, Programming and Synth
Antti Kolehmainen – Guitar, Backing Vocals and Cello
Kimmo Korhonen – Guitar and Growling
Sami Yli-Sirnio – Guitar
Jani Holli – Synth and Programming
Jariot Lehtinen – Guitar
Ville Vehvilainen – Drums

Discography (Albums)
Monk Punk (1991)
Torcha! (1992)
So Fine! (1994)
Big Bang (1995)
Yeah! Yeah! Die! Die! Death Metal Symphony In Deep C (1996)
Space Avenue (1997)
Radium Round (1999)
Channel Nordica (2000, With Angelit)
Rare Species (2004)
Blood Sample (2005)
Release Date (2007)
Below Zero (2009)
Covers All (2011)
You Are Waltari (2015)

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: