Baden In Blut Metal Open Air: Veranstalter geben Statement zur Lage ab

Besteht eventuell noch ein Funken Hoffnung im Dreiländereck?

Nach der gestrigen Schaltkonferenz zwischen den Ministerpräsidenten der Länder und der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem damit einhergehenden Verbot für Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August 2020, war klar, das bedeutet das sichere AUS für die allseits geliebten Sommerfestivals. Nachdem heute morgen schon das Wacken, das Bang Your Head, das Rock Of Ages, das Southside, das M`era Luna, das Hurricane und einige andere abgesagt wurden, haben sich nun die Veranstalter des Baden In Blut Metal Open Airs mit einem Statement zu Wort gemeldet. Das Festival ist bisher für den 24.-25. Juli 2020 im Dreiländergarten in Weil am Rhein geplant und fällt somit auch in die Verbotsregel der Bundesregierung. Besteht vielleicht doch noch ein kleines Fünkchen Hoffnung, dass das beliebte Festival im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz stattfinden kann? Die genauen Regelungen bezüglich der Größe, ab wann eine Veranstaltung abgesagt werden muss, sollen die Länder festlegen. Kann das Baden In Blut mit seinen 2.000-2.500 Besuchern doch noch durch das Raster schlüpfen, oder werden schon Veranstaltungen mit 1.000 oder noch weniger Besuchern vom Land Baden-Württemberg verboten? Wir werden es wahrscheinlich erst in einigen Tagen erfahren.

Hier das offizielle Statement der Veranstalter:

Wie ihr sicherlich aus den Medien entnommen habt, hat die Bundes- und Landesregierung beschlossen, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 in Deutschland nicht stattfinden dürfen.

Bis wir vollständige Klarheit haben, ob und in welchem Rahmen das Baden in Blut stattfinden kann, bitten wir euch um ein wenig Geduld. Die Entscheidung, was genau unter “Großveranstaltung” zu verstehen ist, obliegt den Ländern. Diese Definition steht noch aus.

Sollte das BiB 2020 aufgrund behördlicher Anordnung nicht stattfinden dürfen, ist das für uns natürlich zunächst auch eine große Enttäuschung. Wie ihr euch denken könnt, haben wir bereits sehr viel Arbeit in die Vorbereitungen investiert.
Wir bereiten uns jedoch auf alle Eventualitäten vor, indem wir mit den Bookern/Bands über eine Verschiebung nach 2021 sprechen. Wir werden versuchen, das Billing komplett mit in das Jahr 2021 zu nehmen. Ob das mit allen Bands gelingt, können wir nicht versprechen. Ihr wisst aber, dass wir unser Möglichstes tun!
Das BADEN IN BLUT 2021 wird am 23./24.07.2021 stattfinden.
Das bedeutete in jedem Fall:

Die TICKETS für das BADEN BLUT 2020 bleiben im Fall einer Verschiebung auch für 2021 gültig!
Bitte habt Verständnis dafür, dass wir bereits verkaufte Tickets im Falle einer Verschiebung nicht pauschal zurücknehmen können. Stattdessen behalten die Tickets im Falle einer Verschiebung für 2021 ihre Gültigkeit. Wenn ihr von dieser Möglichkeit Gebrauch macht, unterstützt ihr uns und das Festival sehr.

Wir organsieren und veranstalten das Festival ehrenamtlich in unserer Freizeit. Aus logistischen Gründen ist für uns eine Rückerstattung nur schwer zu bewerkstellingen und mit viel Aufwand verbunden. Auch würde es uns finanziell in eine schwierige Situation bringen, da wir in einigen Dingen bereits in Vorleistung gegangen sind (bspw. Bandgagen).
Wir zählen hier sehr auf euren Support und euer Verständnis. Es ist für uns alle eine blöde, schwierige und enttäuschende Situation.

Wir haben in jedem Fall Verständnis für Fans, die aufgrund der aktuellen Lockdown Situation selbst in eine schwierige Lage gekommen sind. In solchen Fällen finden wir gemeinsam eine Lösung!
Bei Fragen in Einzelfällen könnt ihr euch an folgende E-Mail Adresse wenden:
corona@metal-maniacs.eu

Unsere geplanten Maßnahmen im Falle einer Verschiebung zusammenfassend:

Die Tickets für 2020 bleiben in jedem Fall auch für 2021 gültig
Das BADEN IN BLUT 2021 wird am 23./24.07.2021 stattfinden.
Wir versuchen alle Bands auch für 2021 zu engagieren
Wir arbeiten bereits daran, garantieren kann man es aber leider nicht
Die Kontaktadresse für Fragen rund um das Thema: corona@metal-maniacs.eu
In jedem Fall bleiben wir für euch der Garant für Metal in Südbaden!
z.B. mit dem Metal Café LIVE! XXL am 25.09.2020 (Nur Abendkasse)

Metal Café Live 25.09.2020

Wilderun (Symphonic Prog / Folk Metal, US-Boston)
Eridu (Black/Death Metal, DE-München)
THE OATH (Extreme Metal, FR-Lyon)
KLAW (Thrash Metal, CH-Basel)
THUNDERER (Metal, DE-Lörrach)

Nur Abendkasse
Link zur facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/502965913718329/

We are fighting the Battle for Beer and for Metal!
Den aktuellen Stand findet ihr immer auf unserer Homepage.

Eure Metal Maniacs Markgräflerland e.V.

Weitere Beiträge
Buckcherry: veröffentlichen den Opener „54321“ von „Hellbound“ VÖ 25.06.