4PAN1T1PKSTC

Budderside: veröffentlichen ihre neue Single „Wide Awake“ mit Video

Aus ihrem kommenden Spiritual Violence Album, Veröffentlichung am 26. März 2021 via Motörhead Music/Silver Lining Music, erscheint nun die nächste Single mit dem eingängigen Track Wide Awake, zu sehen und hören auf allen digitalen Plattformen. Das Musik Video für Wide Awake wurde im verlassenen Old L.A. Zoo in Griffith Park aufgenommen.

Jeder Song hat immer eine symbolische, visuelle Geschichte”, erklärt Sänger und Gründungsmitglied Patrick Stone. “Spiritual Violence legt 10 Tarot Karten und jede repräsentiert einen Song. Bei Wide Awake geht es um deine Träume, die du erreichen möchtest nachdem du durch die Hölle gegangen bist. Fatimas Hand ist auf dem Cover für Wide Awake zu sehen und es ist die perfekte Rückschau dieser Lektion. Im Video zieht die Band Karten vom Deck des Teufels und es  werden Teile des Puzzles reflektiert, die, wenn alles zusammen kommt, zeigt, dass es ein Schicksal gibt, was alle verbindet.

Um zu der Filmlocation zu kommen, war es schon eine besondere Reise, sagt Drummer Jeff Dewbray  “Ich musste mein Drumset durch diesen verlassenen Zoo tragen und das war nur der Anfang der Verrücktheit dieses Videos. Wide Awake ist mein Lieblingssong und jedes Mal, wenn ich den Takt anzähle, weiß ich, dass irgendeine Hysterie ausbricht. Ich bin allen sehr dankbar, die mitgewirkt haben und ich könnte nicht aufgeregter sein, euch allen das Video zu präsentieren!

 

Spiritual Violence Trackliste:

  1. Wide Awake
  2. Zen
  3. Amber Alert (feat. Carla Harvey)
  4. Pardon Me (feat. Phil Campbell)
  5. I’m A Man
  6. Folsom Prison Blues (Johnny Cash cover)
  7. Things We Do (feat. Musyca)
  8. Feels So Good
  9. Soul Searches
  10. Daygobah

Quelle: Netinfect

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: