Coma-Taj: Koblenzer Extreme Band startet sensationell mit neuem Song/Video „Charles Manson“

Nach einem Tag online bereits fast 10.000 Klicks bei Youtube

Coma-Taj, die Extreme Band aus dem Raum Neuwied/Koblenz, 2018 entstanden aus der Asche der Bands Quantum und Morra, überrascht erneut mit einem audiovisuellen Erlebnis.

Coma-Taj, die sich nicht so wirklich in ein Genre einordnen lassen wollen und können, und bereits mit der audiovisuellen Veröffentlichung ihres Songs Antitheist auf sich aufmerksam machten, sind nun mit der musikalischen und bildlichen Umsetzung ihres neusten Songs Charles Manson am Start.

Irgendwo zwischen Hardcore/Metalcore, Beatdown angesiedelt und auch mit Fragmenten von Sludge besetzt, lancierte die Band am 02.04.2020 ihr Video zum neuen Song Charles Manson über den Kanal von BVTV Music in Youtube. Geradezu sensationell wurden bereits nach einem Tag online fast 10.000 Klicks bei YouTube registriert!

Thematisch geht es bei Charles Manson um das Thema: „Cult Of The Occult“: Das Wesen/der Mensch, das seinem „Leader“ und dessen (göttlichen oder satanischen) Anweisungen und Befehlen folgt, ohne diese zu hinterfragen. Dies, wenn nötig, über den Tod hinaus! Wer bietet sich da als Beispiel nicht besser an, als Charles Manson, der Anführer der Manson Family, einer sektenähnlich strukturierten Kommune, die 1969 weltweit für Schlagzeilen sorgte, als einige ihrer Mitglieder der Tate-LaBianca-Morde überführt wurden. Charles Manson hatte die Morde für seine Jünger angeordnet!

Für die visuelle Umsetzung zeigen sich als Art Director Sven Int-Veen von Liotta Seoul und für die Produktion des Songs Daniel Lindt (Ex-Their Decay) verantwortlich.

Als Actress fungiert Michelle Wirtgen in diesem avantgardistisch und surrealistisch angelegten und künstlerisch wertvollen Video!

Coma-Taj sind:

Gesang – Andrej Simon
Gitarre – Philipp Blum
Bass – Leo Schumacher
Schlagzeug – Michél „Ganda“ Günther

Weitere Beiträge
Silver Bullet: geben neuen Sänger bekannt