Deftones: enthüllen neuen Song „Teenager” (Robert Smith Remix) von kommender LP

"Black Stallion" erscheint am 11. Dezember über Warner Music

Deftones haben Teenager (Robert Smith Remix) veröffentlicht, die dritte und letzte vorab enthüllte Single von Black Stallion, dem Begleitalbum mit Remixen und Neuinterpretationen zum wegweisenden Album White Pony. Anlässlich seines 20. Geburtstages ist nächsten Freitag (11. Dezember) endlich der Reissue White Pony / Black Stallion erhältlich.

Der Frontmann von The Cure segnet das himmlische Teenager mit einem wunderschön minimalistischen Ansatz und verleiht den traumgleichen Klanglandschaften von White Pony seine unverkennbare Handschrift. Der Remix beglückt zum einen all jene Fans, die mit dieser Kollaboration einen Punkt auf ihrer Bucketlist abstreichen können, zum anderen ist er neuerlicher Ausdruck der langjährigen gegenseitigen Bewunderung und Anerkennung zwischen Smith und Deftones. Dieser hatte die Band 2019 eingeladen, bei The Cures Pasadena Daydream Festival zu performen, Deftones hatten The Cure zuvor u.a. mit einem eindringlichen Cover von If Only Tonight We Could Sleep ihre Ehrerbietung erwiesen, das 2004 im Rahmen 2004 MTV Icon: The Cure aufgenommen wurde und ein Jahr darauf Teil von B-Sides & Rarities war.

Deftones öffneten die Welt zu Black Stallion im Oktober mit Purity Rings Neuinterpretation von Knife Prty, gefolgt von Passenger (Mike Shinoda Remix). Das unter der Regie von Aaron Hymes gedrehte Musikvideo zu Passenger feierte seine Premiere beim virtuellen Adult Swim Festival, der Song selbst erntete u.a. Kritikerlob von UPROXX, die ihn als „einen überwältigenden Remix” bezeichneten. Als ebenso vielseitiger wie dynamischer Querschnitt an Klängen, der dem Mythos und Erbe von White Pony gerecht wird, hält die mit großer Spannung erwartete Sammlung außerdem Remixe und Neuinterpretationen von DJ Shadow, Phantogram, Squarepusher, Clams Casino, Salva, Blanck Mass und weiteren bereit.

White Pony / Black Stallion kann HIER vorbestellt werden und kommt in drei Formaten, die allesamt das Originalalbum plus Remixalbum enthalten. Die unterschiedlichen Formate sind: 2 CDs + digitaler Download (erhältlich am 11. Dezember), Limited Edition Deluxe Box Set (2 Doppel-LPs + 2 CDs) und Vinyl Box Set (2 Doppel-LPs) (erhältlich am 16. April).

Hinter Deftones liegt bereits jetzt ein großes Jahr 2020. Im September veröffentlichten sie ihr neues Album Ohms, begleitet von breitem Kritikerlob, darunter 5 von 5 Sternen beim NME, die urteilten, die Band „klingt packender und emotionaler denn je“. Das Album erreichte unter anderem Platz 5 in den USA und UK und Platz 8 in Deutschland (der insgesamt vierte Top-10-Erfolg hierzulande).

Nun bauen sie mit Black Stallion auf dem Mythos von White Pony auf – und dabei wird es nicht bleiben.

Black Stallion Tracklisting:
1. Feiticeira (Clams Casino remix)
2. Digital Bath (DJ Shadow remix)
3. Elite (Blanck Mass remix)
4. Rx Queen (Salva remix)
5. Street Carp (Phantogram remix)
6. Teenager (Robert Smith remix)
7. Knife Prty (Purity Ring remix)
8. Korea (Trevor Jackson remix)
9. Passenger (Mike Shinoda remix)
10. Change (In the House of Flies) (Tourist remix)
11. Pink Maggit (Squarepusher remix)

Deftones folgen:
Official | Instagram | Twitter | YouTube

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: