Die Ärzte: präsentieren erste Single „Morgens Pauken“ aus kommendem Album

Das Album "Hell" erscheint am 23. Oktober 2020

Schon vor zwei Wochen kündigten die Berliner Oberärzte über ihre Website einen neuen Song an, das Trio hielt Wort, nun passend zum Wochenende ist er da. Im neuen Video zu Morgens Pauken begraben Belafarinrod den Punkrock, ein Abgesang auf die Leerformel des Punk, der nichtsdestotrotz eher auf die Punk-Wurzeln der Band verweist. Dementsprechend auch das gewöhnungsbedürftige Single-Cover mit dem Konterfei eines nicht gerade adrett anzusehenden Mannes, der uns zuvor schon einmal auf der Die Fleisch EP von Soilent Grün (Berliner Punk Band von Farin Urlaub und Bela B in den frühen 1980er-Jahren, bevor sie Die Ärzte gründeten) begegnet ist. Es handelt sich dabei um den Vater des deutschen Autors Jörg Buttgereit.

Der Song selbst hebt sich deutlich von den letzten Veröffentlichungen ab, alleine schon, weil nicht Farin, sondern Bassist Rod für die Vocals zuständig ist. Im Song wird die diversifizierte Konsumkultur von heute aufs Korn genommen: „Du betrügst bei Blinde Kuh / Und du likest die CDU / Hast ’nen Pelzmantel im Schrank / Du bist Punk.“ Alles beginnt mit einem Schrei und die Vocoderstimme aus dem vorangegangenen Trailer säuselt Alles ist Punk. Die Nummer klingt anarchisch wie lange nicht mehr, geht mit einem straight-simplen und eingängigen Riff gut nach vorne und wird allen Fans gefallen, denen in letzter Zeit die Durchschlagskraft gefehlt hat. Ob die philosophische Hymne, wie die Ärzte den Song selbst auf ihrer Website bezeichnen, aber an frühere ganz große Hits der drei Berliner anschließen kann, das ist eher fraglich. Im September soll ein weiterer Vorab-Song mit dazugehörigem Video folgen.

Das Video zu Morgens Pauken kann definitiv punkten, so steckt es doch voller Überraschungen. Sogar ein echter Royal hat sich in dem über viereinhalb minütigen Clip versteckt, denn nach dem Motto der The Sex Pistols machen sich auch die Berliner Punkrocker über Queen Elizabeth II lustig, denn bei der lauten Musik haut es das Foto der blaublütigen Dame doch glatt vom Tisch.

Gleichzeitig kündigt die Ärzteschaft nach satten acht Jahren auch das neue kommende Album Hell an, welches am 23. Oktober 2020 als CD, als 181-Gramm Doppelvinyl, als Download und als Streaming erscheinen soll. Neben der heute erschienenen Single sollen ganze weitere 17 neue Songs auf insgesamt 61 Minuten auf Hell vertreten sein. Eine Tracklist wurde bisher nicht bekannt gegeben, jedoch soll der vorab veröffentlichte Homeoffice-Corona-Song Ein Lied Für Jetzt nicht Teil des Albums sein, obwohl er auf der physischen Single-Version von Morgens Pauken enthalten ist.

Dass Hell am 23. Oktober 2020 erscheint, ist sicher. Weniger sicher ist dagegen, wie die Corona-Pandemie sich weiter entwickelt und davon hängt wiederum ab, ob die von Mitte November bis Ende Dezember geplante und ausverkaufte In The Ä Tonight Tour der Die Ärzte stattfinden kann. Mehr als 10.000 Menschen pro Konzert in deutschen Konzerthallen? Derzeit noch unvorstellbar! Die Konzerte in Österreich sind schon ins Jahr 2021 verschoben und es kann wohl davon ausgegangen werden, dass auch die deutschen Fans mit ihrem Arztbesuch auf nächstes Jahr vertröstet werden.

Die Ärzte selbst rechnen zumindest damit, dass die Tour nicht stattfinden kann, denn in einem Statement auf ihrer Website äußern sie sich folgendermaßen: „Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass wir die komplette In The Ä Tonight Tour um ein Jahr in den Zeitraum November bis Dezember 2021 verschieben müssen, was alle Beteiligten und besonders die Band schmerzt. Allerdings sind wir für die Verlegung, aus rechtlichen Gründen, auf die entsprechenden Erlasse der zuständigen Behörden angewiesen, und diese untersagen in Deutschland bisher nur Großveranstaltungen bis zum 31.10.2020. Wir melden uns, sobald sich hieran etwas ändert und wir die Tournee verlegen müssen und können. Im Falle einer Verlegung behalten alle nicht zurückgegebenen Karten ihre Gültigkeit. Wer uns kennt, weiß aber, dass wir bereit sind, alles in Grund und Boden und zu Brei zu spielen, wenn es endlich Klarheit, einen Impfstoff oder am besten beides gibt. Verlasst euch drauf!“

Weitere Beiträge
Sabaton: enthüllen Musikvideo für „The Royal Guard“