“Balladen greifen in bombastische Klänge!“

Artist: Edenbridge

Herkunft: Linz, Österreich

Album: The Great Momentum

Spiellänge: 54:44 Minuten

Genre: Gothic Rock, Symphonic Metal

Release: 17.02.2017

Label: SPV / Steamhammer

Link: https://www.facebook.com/pg/EdenbridgeOfficial/

Bandmitglieder:

Gesang – Sabine Edelsbacher
Gitarre, Keyboard – Arne „Lanvall“ Stockhammer
Gitarre – Dominik Sebastian
Bassgitarre – Wolfgang Rothbauer
Schlagzeug – Johannes Jungreithmeier

Tracklist:

  1. Shiantara
  2. The Die Is Not Cast
  3. The Moment Is Now
  4. Until The End Of Time
  5. The Visitor
  6. Return To Grace
  7. Only A Whiff Of Life
  8. A Turnaround In Art
  9. The Greatest Gift Of All

Seit der Gründung von Edenbridge ist Sängerin Sabine Edelsbacher die Konstante am Mikrophon. Viele Bands im Bereich Gothic Rock bzw. Symphonic Metal mussten in der Anfangsphase genau an dieser wichtigen Position herbe Rückschläge verkraften. Ganz anders die Österreicher aus Linz. Neu ist jedoch ein Gesicht, welches erst im letzten Jahr zur Gruppe gestoßen ist. Johannes Jungreithmeier bildet den neuen Rhythmusgeber hinter den Fellen und übernimmt die Sticks. Über SPV / Steamhammer steht das neunte Album The Great Momentum seit genau einem Monat im Saft des Lebens. In über 50 Minuten Spielzeit schlagen die beiden Gitarristen Dominik Sebastian und Arne „Lanvall“ Stockhammer in die Saiten. Letzterer ist seit der Gründung zusätzlich für die Takte am Keyboard zuständig.

Immer wieder springt der Sound von Arne „Lanvall“ Stockhammer in die Ohren. Er mischt einen ordentlich Klang, der glücklicherweise nicht zu dick aufgetragen wurde und wunderbar in die breite Ausrichtung vom Rock bis in den Metal passt. Vergleichen darf man Edenbridge mit Delain, Xandria und im weiteren Sinne mit den Genreführern Nightwish. Ähnlich stark wie meine Kollegin das letzte Werk The Bonding von vor vier Jahren bewertet hat, darf man auch The Great Momentum einkategorisieren. Nach der relativ großen Pause liegen die Erwartungen hoch an das, was die Österreicher angerührt haben. Die Power gedrosselt, geht Sabine Edelsbacher schon gerne einen guten Schritt in Rock-Muster über, das wird gleich bei den ersten Titeln Shiantara und The Die Is Not Cast hörbar. Bombastische Augenblicke kommen vom Keyboard, flinkere Parts bleiben im Einklang mit dem zeitgleichen Kuschelkurs der Formation.

Stimmig ist The Great Momentum ohne Frage, auch wenn die Orchestralparts nicht an die bombastischen Soundwände herankommen. Das Ganze ist nur auf die Dominanz bezogen, im Songwriting wurden die Orchestralparts im Einklang gesetzt und gehen Hand in Hand mit den Klängen aus den Saiteninstrumenten. Bei The Moment Is Now wurde leider vergessen, das Gaspedal am richtigen Punkt in Richtung Boden zu treten. Die Komposition hat so viele fette Aspekte, aber  immer, wenn man denkt, jetzt geht die Post ab, schaltet das Quintett zurück und überlässt der starken Sabine Edelsbacher das Feld. Gesanglich gelungen, verpufft nur die Kraft der Instrumente, wo man den Punch ansetzen könnte. Das ist ein Punkt auf hohem Niveau, der einem bei fast allen Stücken der Platte auffällt. Die Ballade Until The End Of Time mit krassem männlichen Gesang im Duett verursacht Gänsehaut-Feeling pur.

Die zwischen vier und fünf Minuten langen Nummern werden zum Abschluss gestoppt. Da schicken die fünf Musiker The Greatest Gift Of All ins Rennen, um den Schlussakt in 12 Minuten zu vollziehen. Dabei findet man alles wieder, was einem in den ersten acht Titeln aufs Auge gedrückt wurde. Käufer des Digi-Pack bekommen sogar als Zugabe das gesamte Werk als Instrumental dazu, eine coole Idee, die man nur begrüßen kann.

Edenbridge - The Great Momentum
Fazit: Die positiven Aspekte überwiegen eindeutig auf The Great Momentum von Edenbridge, die nach vier Jahren Pause ein ruhigeres Langeisen servieren, damit aber den Nerv der Zeit nicht verfehlen. Die Balance aus atmosphärischen Elementen und rockigen Balladen passt. Fans und genretreue Anhänger kommen auf ihre Kosten, aber hört selber mal rein, falls ihr es noch nicht getan habt.

Anspieltipps: The Die Is Not Cast, Until The End Of Time und The Greatest Gift Of All
Rene W.7.9
7.9Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

238Followers
382Subscribers
Subscribe
18,236Posts