Kopfecho: neue Single & Video „Glanz & Moria“ jetzt draußen

Kooperation für den guten Zweck #LeaveNoOneBehind

Gestern erschien der neue Song der Düsseldorfer Rock Band Kopfecho mit dem Titel Glanz & Moria via Roll-a-Coaster / Warner.

Pino (Planlos) und Amy (Kopfecho), Quelle: Starkult Promotion

Trotz Pandemie und Wahlkampf, über die ausschließlich berichtet wird, erinnert Kopfecho im Song Glanz & Moria daran, dass Menschen nach wie vor aus ihren von Krieg geplagten Heimatländern flüchten müssen, in Camps wie das in Moria auf Lesbos ankommen und dort unmenschliche Lebensbedingungen vorfinden.

Daher nahm die Band Kontakt zur örtlichen Hilfsorganisation #LeaveNoOneBehind auf und passend zur Single wird ein begleitendes T-Shirt angeboten und die über den Verkauf generierten Einnahmen an die Organisation gespendet.

Gesangliche Unterstützung erhält Kopfecho-Frontfrau Amy von Planlos-Sänger Pino, die Düsseldorfer feierten unlängst erfolgreich ihr Comeback nach langer Schaffenspause und bringen sich hier aus Überzeugung gerne mit ein.

Kopfecho sind eine Band, in der es brodelt. Es muss raus, was sie beschäftigt.

Die fünfköpfige Band aus Düsseldorf um Sängerin Amy macht Alternative / Punk / Rock. Ihre Musik ist mal wütend und gesellschaftskritisch, mal zart oder euphorisch und voller Lebensfreude. Die Texte entstehen aus dem Herzen und der Wut im Bauch. Authentisch und handgemacht eben.

Aber vor allem sind Kopfecho eine Band, die man live gesehen haben muss. Ihre Auftritte sind voller Energie: Die Band verausgabt sich, Amy wirbelt über die Bühne, singt rotzig und schreit ihre Gefühle raus, aber auch die zarten, verletzlichen Momente fehlen nicht. Zusammen mit ihren Fans ist die Band in den letzten Jahren gewachsen. Bei Support-Shows u. a. für die Broilers, Massendefekt und vielen Festivals wie u. a. das Open Flair und Olgas Rock haben sie bewiesen, dass sie nicht nur in kleinen Clubs, sondern auch auf großen Bühnen begeistern.

Glanz & Moria Lyrics:

Wir treiben alleine auf dem Meer
Seit 3 Tagen nichts gegessen
Seit 3 Tagen nichts getrunken
Körper und Geist sind völlig leer
Ich halt die Hand in’s Licht
Endlich Land in Sicht

Herzlich willkommen in Moria
Sonnt Euch in Glanz und Gloria

HERZLICH WILLKOMMEN IN MORIA
SONNT EUCH IN GLANZ UND GLORIA
WIR LEBEN HIER IM DRECK
IST NUR NE FRAGE DER ZEIT
BIS MAN VERRECKT
HERZLICH WILLKOMMEN IN MORIA
VON ALLEM VIEL ZU WENIG DA
ICH LEBE HIER IM DRECK
IST NUR NE FRAGE DER ZEIT
BIS ICH VERRECK

Es war unsere Chance auf einen Neuanfang
Auf ein neues Leben
Auf die Heilung aller Wunden
Und die Erleichterung
entpuppte sich als Qual
Wir haben alles aufgegeben
und die Hölle gefunden

Plötzlich steht alles in Flammen
Wir müssen weg, wir müssen raus

Sind wieder auf der Flucht und die ganze Welt sieht zu
Aber niemand, niemand lernt was draus

Rennt um Euer Leben vorm Feuer auf den Straßen
Schlagstöcke und Tränengas, ist das Europa?

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: