Mantikor – Momentaufnahme

Voll aus dem Leben

Artist: Mantikor

Herkunft: Düren, Deutschland

Album: Momentaufnahme

Spiellänge: 45:49 Minuten

Genre: Deutschrock

Release: 28.06.2019

Label: Eigenproduktion

Link: https://www.facebook.com/mantikor.rock/

Produktion: Aufnahmen in den Pitchback Studios unter der Leitung von Markus Esch, Mix und Mastering von Aljoscha Sieg

Bandmitglieder:

Gesang und Gitarre – Daniel Quast
Gitarre – Rainer Immes
Bassgitarre – Benny Deckstein
Schlagzeug – Kim Reumann

Tracklist:

  1. Das Glück Ist Eine Hure
  2. Nur Ein Wort Von Dir
  3. Das Leben
  4. In Den Himmel
  5. Fehler Bleiben Fehler
  6. Lebenswert
  7. Scheissegal
  8. Was Ist Nur Die Antwort
  9. Ewigkeit
  10. Untergang

 

Durch meine Kolumne Time For Metal Goes Underground haben einige Bands überhaupt erst mitbekommen, dass ich Mitglied in diesem Verein bin und auch des Öfteren mal was an Rezensionen oder auch Konzertberichten beitrage. So ging es wohl den Jungs von Mantikor, und nach der Veröffentlichung des vierten und letzten Teils der Kolumne kam dann die Frage, ob ich nicht Lust hätte, zum im Juni veröffentlichten Debütalbum Momentaufnahme ein paar Worte niederzuschreiben. Na klar, warum nicht? Normalerweise gehört Deutschrock eher nicht zu den Genres, die sich bei mir in der Playlist finden, aber das kann sich ja ändern.

Tempo haben die Jungs von Anfang an vorgelegt, denn nachdem sie sich Anfang 2018 als Mantikor zusammenfanden, ging es ziemlich zügig ins Studio, um die zehn Tracks, die sich auf Momentaufnahme finden, einzuspielen. Dabei hat ihnen sicherlich auch geholfen, dass sie alle vorher schon in verschiedenen Bands und Projekten involviert waren, also musikalisch nicht ganz von 0 starten mussten.

Mit Tempo startet auch die Momentaufnahme, und es gibt sicherlich viele Momente, bei denen man sich denkt Das Glück Ist Eine Hure. Mal ist man der Freier, mal geht sie vorbei und umgarnt den nächsten. Machste nix. Das ist auch der Tenor von Das Leben, der ebenfalls richtig gut nach vorn geht. „…Es ist das Leben, das uns so häufig Steine in den Weg legt. Egal wie schwer es ist, wir haben’s überlebt. Und jeder noch so kleine Rückschlag treibt uns weiter nach vorne… „. Wer könnte da nicht lauthals und inbrünstig mitsingen? Das können auf jeden Fall schon diejenigen, die den 100% Deutschrock Sampler Vol. 2 haben, denn darauf ist dieser Song auch vertreten.

Beim Songtitel In Den Himmel hatte ich es mir gedacht, es kommt die erste (Power-)Ballade des Albums. Zunächst mal sehr reduziert und nur vom Klavier begleitet, entwickelt sich das Teil dann doch zu so was wie einer Hymne an das Leben. Textlich eher anders herum geht’s mit Tempo weiter in Fehler Bleiben Fehler. Jeder macht sie, manche bereut man ewig, aber nicht alle haben wirklich den A… in der Hose, sie auch zuzugeben. Wer aber immer nur abstreitet, irgendetwas falsch gemacht zu haben und vielleicht sogar noch andere beschuldigt, der wird am Ende des Lebens so ziemlich allein dastehen.

Irgendwie habe ich ja bei jedem Song so eine Art Flashback und fühle mich mal mehr mal weniger persönlich angesprochen. Was Mantikor allerdings bei Scheissegal raushauen, könnte von mir geschrieben sein, wenn ich denn so kreativ wäre, wie die Jungs es sind. „…Mir doch scheissegal, was Du tust und was von mir willst. Behalte Deine Worte für Dich. Ganz im Gegensatz zu Dir interessiert es mich nicht, was andere Gestalten von mir halten…“. Die Einstellung lässt einen tatsächlich sehr viel entspannter durchs Leben gehen 😀

Ab jetzt ist für mich beim Hören aber keine Entspannung mehr angesagt, denn an das Ende des Albums haben Mantikor tatsächlich gleich drei Balladen gestellt. Sehr pathetisch mit akustischer Gitarre und Streichern kommt gleich mal Was Ist Nur Die Antwort daher. Dürfte bei Konzerten wahrscheinlich für ein Lichtermeer aus Feuerzeugen und Handydisplays sorgen, aber meins ist das gar nicht. Beim folgenden Ewigkeit muss ich dann sofort an den Song An Tagen Wie Diesen von Die Toten Hosen denken. Der lief ja in 2012 sogar bei den Öffentlich-Rechtlichen Radiosendern rauf und runter. Toller Text – also jetzt bei Mantikor – aber ebenfalls nicht meins. Auch mit Untergang können mich Mantikor dann nicht mehr umstimmen, auch wenn es leider so wahr ist, was sie hier singen. Vor allem verstehe ich nicht, warum dieser Song tatsächlich fast acht Minuten lang sein muss.

Zu einem meiner Anspieltipps, Fehler Bleiben Fehler, gibt’s hier das Video:

Mantikor – Momentaufnahme
Fazit
Auch nach diesem Review wird sich Deutschrock eher selten in meiner Playliste finden, und mangels irgendwelcher Vergleichsmöglichkeiten fällt es mir auch zugegebenermaßen sehr schwer, das gesamte Album objektiv zu bewerten. Ich denke aber mal, dass Genrefans diese Songs in ihr Herz schließen können und das Album als das nehmen, was es ist, nämlich ein Debütalbum von einer Band, die voll aus dem Leben singt, weil die Jungs alle mitten in diesem Leben drin sind.

Anspieltipps: Das Glück Ist Eine Hure, Fehler Bleiben Fehler und Scheissegal
Heike L.
7.5
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.5
Punkte
Weitere Beiträge
Zippo HeatBank 9s