Credits: n' Toy Photgraphy

Meinhard: veröffentlichen neue Single zum Song „The King’s Game“

Black and white, side by side, light and darkness turn by turn…” – so heißt es im Refrain des artrockig peitschenden Songs – kämpfen wir für unser Recht auf Liebe und Gemeinschaft.

Im Dauerlockdown mit der fortwährend lauernden Bedrohung durch das potentiell die Welt vernichtende Killervirus liegt das von Meinhard im Frühling 2021 erscheinenden Album Wasteland Wonderland besungene Endzeitszenario leider eher im Raum der harschen Wirklichkeit als in dem vom Künstler so gern zitierten Reich der Phantasie…

Selbst wenn wir durch die Umstände in die Isolation und Passivität zurückgedrängt werden und scheinbar hilflos dem Spiel höherer Mächte ausgeliefert sind: durchhalten, nicht aufgeben, sondern weiter an Zielen, Träumen und Hoffnung festhalten. Harte Gitarren holen uns auf den Boden der Realität und psychedelische Sounds mit Anleihen aus Glam und Industrial entreißen uns schon im nächsten Moment dem Griff der Welt, denn schließlich ist doch alles manchmal wie ein Traum: irgendwann vorbei und immer eine Frage der Perspektive. Sämtliche Versuche, den Lektionen durch das Unbewusste zu entrinnen sind zum Scheitern verurteilt. Nur eine Haltung der radikalen Akzeptanz, wie sie in The King’s Game verdeutlicht wird, schafft die Perspektive für Veränderung – nicht die der Welt, sondern die von uns selbst.

In der Rolle des Red King stellt sich Meinhard dieser Herausforderung, träumt, kämpft, scheitert und zerbricht in den Zeilen der energiegeladenen Nummer, nur um im nächsten Moment wie ein postapokalyptischer Phönix neu erstarkt kraftvolle Refrains zu schmettern. Aus den Trümmern der Wastelands  neu geboren will der Red King über all jene wachen, die noch im Kampf mit ihren inneren Dämonen verstrickt sind. Meinhard hofft, dass der musikalische Motivationsschub aus dem Wunderland möglichst viele Hörer*innen seelisch aus dem Lockdown reißt, unsere Herzen stärkt und dabei hilft unsere Liebe, Solidarität und Zuversicht zu kultivieren… selbst wenn alles manchmal wie ein hoffnungsloses Schachmatt erscheint.

Quelle: Laetitium Künstler- und Kulturmanagement / Foxy Records

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: