Goethes Erben: sagen der Pandemie den Kampf an

Streamingevent, Digitalrelease und Hörspielprojekt mit Peter Heppner

2021 lässt mit Live-Perspektiven auf sich warten – und so setzen sich die alternativen Notwendigkeiten unter Kulturschaffenden auch im neuen Jahr fort. Deshalb warten Oswald Henke und Goethes Erben gleich mit drei Projekten zu Jahresbeginn auf. Neben Streaming-Event und Digitalreleases wagt sich Oswald Henke gemeinsam mit Ulrike Rank und Peter Heppner in den Hörspielbereich – für Kinder und abenteueraffine Erwachsene.

Konzert-Streaming-Event Ich Will (30.01.2021)
Am 30.01.2021, ab 20 Uhr wird es einen Live-Stream des Pandemie-Konzerts vom 17.10.2020 in Leipzig geben. Gemeinsam mit allen Bandmitgliedern von Goethes Erben, die per Videokonferenz zugeschaltet sind, können Fans und Unterstützer die aufgezeichnete Performance virtuell erleben und der Band via Chat Fragen stellen. Nach dem gemeinsamen Stream bleibt das Konzert für eine Woche weiterhin verfügbar. Der Mindestbeitrag für ein Ticket für das Streamingevent liegt bei 10,00 Euro, damit es sich auch ein jeder, der möchte, hoffentlich leisten kann. Wer mehr spenden möchte, ist herzlich dazu eingeladen und darf es gerne direkt erwähnen.

Was müsst ihr tun um dabei zu sein?
Schreibt bis spätestens 28.01.2021 eine Mail mit Betreff Ich Will an genom-bestellungen@hotmail.de

Digitaler Single Release „ Seelenschatten“ (VÖ 29.01.21)

Am 29.01.2021 dürfen wir uns auf die zweite Single-Veröffentlichung inklusive Musikvideo aus dem Kammerensemble-Album Flüchtige Küsse freuen. Seelenschatten ist eine Einladung zum Bad in Erinnerungen in Zeiten von Corona: das Kammerensemble von Goethes Erben entführt uns in die melancholische Welt des Getrennt Seins. Mit leidenschaftlichen Celloklängen, eindringlichem Klavier (Flügel) und gewohnt wortgewandter Poesie Oswald Henkes eröffnet sich die vielfältige Welt Der Sehnsucht.

Hörspielprojekt „Ralf Rabinski“ von Ulrike Rank, Peter Heppner und Oswald Henke
Bereits am 08.01.2021 wurde die erste Episode des Kinderhörspiels Ralf Rabinski auf allen gängigen Streaming- und Downloadplattform sowie in physischer Form veröffentlicht. Ulrike Rank, Peter Heppner und Oswald Henke erzählen in diversen Rollen als Sprecher die Geschichte des kleinen Raben Ralf Rabinski.

Ralf ist ein Rabenküken, noch viel zu klein um richtig zu krächzen oder zu fliegen. Seine Eltern lieben ihn sehr, füttern und beschützen ihn, können aber sonst nicht viel mit ihm anfangen. Also muss der kleine Rabe seine Unsicherheit überwinden und die Welt auf eigene Weise kennenlernen. Tülay, die Hummel, ist seine beste Freundin und hilft ihm bei all seinen Rabenkinderproblemen. Sie erklärt ihm die Welt, und dass Büsche nicht beißen. Und wenn selbst Tülay mal nicht mehr weiter weiß, dann kennt sie immer jemanden, der helfen kann.

Ein herzerwärmendes, witziges und wertvolles erstes Abenteuer eines sympathischen kleinen Raben, das Lust auf weitere Expeditionen macht. Man munkelt, dass bereits in Kürze weitere Episoden erscheinen werden …

Quelle: Laetitium Künstler- und Kulturmanagement / Foxy Records
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: