The Limit: kündigen Album an

Bobby Liebling, Sonny Vincent, Jimmy Recca u.a.

Mit großem Stolz präsentieren Svart Records die Band The Limit. Verwurzelt im Punk & Doom treffen sie direkt in die Seele des Heavy Rocks auf ihrem neuen Album Caveman Logic, das am 9. April via Svart Records veröffentlicht wird. Die erste Single Black Sea erscheint morgen, das Video gibt es bereits zu sehen.

 

The Limit ist mehr als eine Supergroup. Wie der Name impliziert, gehen die Protagonisten über ihre Grenzen um wahren Rock n Roll zu liefern. Bestehend aus Mitgliedern der legendären Punks The Stooges, der Doom Rock Gründer Pentagram, der legendären NYC Punks Testors und der berühmten portugiesischen Metal Band Danwrider, brechen The Limit aus der Limitierung des Rock und trotzen jedweden Erwartungen, indem sie der jungen Generation zeigen, was Doom und Punk wirklich bedeuten. 

Auf dem neuen Album Caveman Logic legt Bobby Liebling, seines Zeichens Sänger und Mastermind von Pentagram, eine der ersten Doom Rock Bands und eine Inspiration für Generationen von Rock Fans, eine großartige Performance hin und singt, als ginge es um sein Leben. Sonny Vincent (Testors), schillernde Legende der frühen NYC Punkszene, der zuletzt auf Tour mit Mitgliedern von The Velvet Underground war, liefert Gitarrenhymnen, die vor lauter Rock Geschichte nur so triefen. Das phänomenale Bassspiel von Jimmy Recca (ex The Stooges, Ron Asheton’s New Order) gibt dem Sound von The Limit eine intensive, lautsprecherzerstörende Weltklasse-Tiefe. Hugo Conim an der Rhythmusgitarre und Joao Pedro (beide Dawnrider) an den Drums komplettieren das LineUp, das durch eine organische Chemie, die gleichzeitig rau und ehrlich ist, überzeugt. Produziert wurde das Album von Sonny Vicnent, außerdem sind die Gitarristen Fabian Dee Damners (Udo), Nils Finkeisen (Die Krups) und Paul Simmons (Bevis Frond) als Gäste zu hören. In einem wahrgewordener Traum für alle, die das Doom/Punk ABC beherrschen und eine Geschichtsstunde für alle anderen, transportieren The Limit auf Caveman Logic die Vergangenheit geradewegs ins Hier und Jetzt – mit brennender Leidenschaft, die man in jedem Song hören kann. Selten klang eine Kollaboration bekannter Künstler derart energisch und wahnsinnig wie das Caveman-Gebrüll von The Limit.

The Limit – Caveman Logic

 

Quelle: Sailor Entertainment

 

Weitere Beiträge
Wolfchant: veröffentlichen ersten Album-Trailer