Mental Cruelty: veröffentlichen neue Single „Ultima Hypocrita“

Photo by Mental Cruelty

Seit 2016 ist das junge 5-köpfige aus Karlsruhe stammende Monster dabei, sich eine eigene Nische zu kreieren. Der aus dem harten und steinigen Weg der Band resultierende Hype ist vor allem im Metal-Underground zu spüren. Nach dem ersten Release einer EP im Jahre 2016 folgten 2018 und 2019 jeweils ein weiteres Full Length Album. Dazu erfolgreiche EU & US Tourneen. Seitdem verbringt die Band ihre Zeit damit, einen noch böseren und dunkleren Sound zu finden, um eine nie da gewesene Form der Brutalität zu schaffen.

Mit dem letzten Album namens Inferis gelang es der Band gut, ein Genre definierendes Werk zu schreiben, welches dem Zahn der Zeit entsprach. Dabei arbeiteten sie mit dem renommierten Produzenten Sky Van Hoff zusammen, welcher vor allem für seine Arbeit mit Bands wie Rammstein, Caliban und Kreatur bekannt ist.

Das Skript zur neuen Single Ultima Hypocrita wurde von Gitarrist Marvin Kessler geschrieben. Die Band erhielt letztes Jahr die Zusage zum Förderprogramm der Initative Musik und dem Bundesministerium für Medien und Kultur. Abgedreht wurde das knapp 7 Min. Video innerhalb 7 Tagen vor nicht gerade mal einer Woche. Das abschließende Solo liefert das musikalische und emotionale Highlight der Band, performt und geschrieben vom japanischen Gitarristen Yo Onityan, der bereits als Fill-In Gitarrist der Band Rings Of Saturn bekannt ist.

Feedback zur neuen Single gibt es sogar vom Ghostkid-Sänger Sushi, dessen Feedback eine klare Marschrichtung der Band angibt:
„Poah Digger, das FICKT“

Wir sind gespannt, was da demnächst noch alles auf uns zukommt…

Mental Cruelty Line-Up:
Lucca Schmerler
– Vocals
Marvin Kessler – Lead Guitar
Nahuel Lozano – Rhythm Guitar
Viktor Dick – Bass Guitar
Danny Straßer – Drums

https://www.facebook.com/MentalCruelty
https://www.mentalcrueltyofficial.com/

Quelle: Oktober Promotion & Management

Weitere Beiträge
Rockharz Open Air 2021: wurde abgesagt