Ministry: neues Album „Moral Hygiene“ erscheint am 01.10. via Nuclear Blast Records

Neue Single und Video für "Good Trouble" veröffentlicht

Nach einer längeren Inkubationszeit im Jahr 2020 – in der der kreative Mastermind Al Jourgensen über die neue Welt, in der wir uns als Gesellschaft befinden, nachdenken konnte – ist nun endlich die Zeit für Ministry gekommen, ihr mit Spannung erwartetes 15. Studioalbum zu veröffentlichen. Mit dem treffenden Titel Moral Hygiene wird das Album am 1. Oktober bei Nuclear Blast Records erscheinen. Die zehn Tracks, die einige von Ministrys bisher stärkstem und inspiriertestem Material enthalten, sind ein Nachfolger des 2018 erschienenen, hochgelobten AmeriKKKant und stellen Jourgensens gesellschaftliches Manifest und Plädoyer für eine Zivilisation dar, die zu einer Reihe von Standards zurückkehrt, die unserer Menschlichkeit gerecht wird und sie umarmt.

„Das Gute daran, sich buchstäblich ein Jahr lang von allen sozialen Aktivitäten oder Touren zurückzuziehen, ist, dass man sich wirklich zurücklehnen und einen Überblick über die Dinge bekommen kann, während sie passieren, im Gegensatz dazu, dass man im Moment gefangen ist. Und was ich bei der Art und Weise gesehen habe, wie wir mit verschiedenen öffentlichen Krisen umgegangen sind – von der Pandemie über die Rassenungerechtigkeit bis hin zu der Frage, wen wir zur Führung unseres Landes wählen – ist, dass sich die Zeiten ändern und dass die Gesellschaft sich ändern muss, um von der Idee wegzukommen, die uns durchdrungen hat: Kümmere dich um dich selbst, scheiß auf alles andere. Jetzt brauchen wir mehr denn je moralische Hygiene“, sagt Jourgensen über das neue Album. „Es verzehrte mich, als ich dieses Album schrieb. Es ist nicht irgendein frommer Begriff. Es ist das, wozu wir zurückkehren müssen, um als menschliche Spezies auf diesem Planeten zu funktionieren. Und ich bin stolz darauf, so großartige Gäste wie Billy Morrison, Jello Biafra und Arabian Prince auf diesem Album gehabt zu haben, die helfen, diese Botschaft zu festigen.“

In Verbindung mit der heutigen Albumankündigung wird auch der neueste Track Good Trouble veröffentlicht. Der Song, inspiriert von den Black Lives Matter-Protesten 2020 und der aktivistischen Arbeit des verstorbenen Kongressabgeordneten John Lewis, wird von einem neuen Video begleitet, das Samples von den letztjährigen Demonstrationen in Los Angeles enthält, die von Jourgensen und seiner Partnerin Liz Walton aufgenommen wurden.

Moral Hygiene enthält auch das zuvor veröffentlichte Alert Level, das die Alarmglocken über unsere kollektive Dissonanz gegenüber der Pandemie, dem Klimawandel und dem Mann im Weißen Haus läutete, unterstützt durch die übergreifende Frage des Songs, die an die Hörer gestellt wird: „How concerned are you?“

Das neue Album fügt auch eine Perspektive zu den unzähligen Leben hinzu, die auf tragische Weise durch die COVID-19-Pandemie verloren wurden, und zwar in dem eindringlichen Track Death Toll, während Desinformation die allzu häufige Bereitschaft beschreibt, alles – auch Unwahrheiten – als Tatsache zu akzeptieren.

Weitere musikalische Juwelen auf der kommenden Veröffentlichung sind die Zusammenarbeit mit Jello Biafra (Jourgensens Mitstreiter bei seinem Nebenprojekt Lard) bei Sabotage Is Sex und eine einzigartige Version von The Stooges Search And Destroy mit dem Gitarrenvirtuosen Billy Morrison (Billy Idol, Royal Machines). Morrison ist auch bei einer Reihe von Songs auf dem Album stark vertreten.

Moral Hygiene wurde mit dem Tontechniker Michael Rozon (der auch bei AmeriKKKant hinter den Reglern stand) im Scheisse Dog Studio aufgenommen, Jourgensens selbstgebautem Heimstudio und Kreativlabor. Wie bei allen Ministry-Alben wurden alle Songs von Al Jourgensen geschrieben und gesungen. Zusätzliche Beiträge kommen von Billy Morrison (Billy Idol, Royal Machines), Cesar Soto (Man The Mute), John Bechdel (Killing Joke, Fear Factory), Roy Mayorga (Stone Sour, Soulfly, Nausea), Paul D’Amour (Tool, Feersum Ennjin), Arabian Prince (N.W.A.), Jello Biafra (Dead Kennedys) und Sitarspieler Flash.

Moral Hygiene wird in den Formaten CD, Vinyl und als Download erhältlich sein.

Moral Hygiene Tracklist:

1. Alert Level
2. Good Trouble
3. Sabotage Is Sex
4. Disinformation
5. Search And Destroy
6. Believe Me
7. Broken System
8. We Shall Resist
9. Death Toll
10. TV Song #6 (Right Around The Corner Mix)

Quelle: Nuclear Blast

Über Ministry:

Gegründet 1981 in Chicago, ist Ministry das lebenslange Passionsprojekt von Gründer Al Jourgensen, der als Pionier der Industrial-Musik gilt. In den frühen Tagen waren Ministry erkennbar an ihrem schweren Synth-Pop-Material, das im Einklang mit den neuen Sounds und Technologien stand, die in den 80er-Jahren entwickelt wurden. Der Output von Ministry begann mit vier 12″-Singles auf Wax Trax! Records im Jahr 1981, bevor 1983 die erste LP With Sympathy über Arista Records erschien. Im Laufe der Zeit entwickelten Ministry jedoch einen härteren und stilisierteren Sound, für den die Band bald auf den bahnbrechenden Alben Twitch (1986), The Land Of Rape And Honey (1988) und The Mind Is A Terrible Thing To Taste (1989) berüchtigt wurde. Mit der Veröffentlichung von Psalm 69: The Way To Succeed And The Way To Suck Eggs (1992) erreichten Ministry ein Rekordhoch im Bereich der Mainstream-Musik und erhielten ihre erste Grammy-Nominierung. Insgesamt wurden Ministry sechsmal für einen Grammy nominiert. Acht weitere Alben folgten, bevor 2013 eine unbestimmte Pause eingelegt wurde, nur um 2018 mit AmeriKKKant wieder ausgegraben zu werden, das weiterhin Jourgensens Ansichten über den erschreckenden Zustand von Gesellschaft und Politik reflektiert. Heute touren Ministry weiter und nehmen das brandneue 15. Studioalbum Moral Hygiene auf, das am 1. Oktober erscheint.

Ministry online:
https://ministryband.com/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: