Neuborn Open Air 2017: Haben drei neue Bands bestätigt

Es ist Zeit, das Brecheisen rauszuholen!
Mit „Crowbar“ können wir den nächsten Top Act für das NOAF 2017 ankündigen. Die 1989 in New Orleans gegründete Sludge/Doom Metal Band zeichnet sich durch ihren harten und langsamen Sound aus, bietet aber auch Uptempo Hardcore Passagen. Mit ihrem neuen Album „The Serpent Only Lies“ im Gepäck werden sie für einen amtlichen Abriss sorgen.

Die Thrasher unter euch können sich freuen, denn eine der besten und authentischsten Bands des Genres werden im kommenden Jahr beim NOAF so richtig für Stimmung sorgen! Das Quartett aus Denver (USA) hat in der 12 jährigen Erfolgsstory 3 Studioalben veröffentlicht und steht kurz vor dem Erscheinen der 4. Platte! Im Jahr 2011 wurde das Album „Time is up“ laut Rock Hard sogar als Thrashalbum des Jahres betitelt. Die Liste der Bands mit denen Havok bereits zusammen tourten kann sich ebenfalls sehen lassen – so teilten sie sich die Bühne unter anderem mit: Anthrax, Death Angel, Soulfly, Testament und Megadeth. Lasst euch das Thrashgewitter nicht entgehen!

Pünktlich zum Fest können wir euch noch eine weitere Band präsentieren und zwar die Melodic – Hardcore – Combo „Ignite“!
Mit der bereits 1992 gegründeten Formation konnten wir eine weitere Szenegröße auf die NOAF Bühne lotsen und erweitern somit auch unser Billing durch einen weiteren Stil. Anfang des Jahres veröffentlichte „Ignite“ ihr 6. Studioalbum „A war against you“ nach einer Wartezeit von fast 10 Jahren zum Vorgänger „Our darkest days“. In der Dekade tourte „Ignite“ über drei Jahre am Stück und Sänger Zoltán Téglás half längere Zeit bei „Pennywise“ am Mikro aus. Seit 2013 wurde dann am neuen Songmaterial geabeitet.

Freut euch auf „Ignite“ – live immer wieder eine Macht!

Quelle: www.noaf.de

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: