Premiata Forneria Marconi (PFM): Album „I Dreamed Of Electric Sheep“/“Ho Sognato Pecore Elettriche“ erschienen

Premiata Forneria Marconi (aka PFM) haben ihr neues Konzeptalbum I Dreamed Of Electric Sheep/Ho Sognato Pecore Elettriche über Inside Out Music veröffentlicht.

Die Band kommentiert: „Mit dieser Platte wollten wir etwas Besonderes machen in einer Zeit, in der man sich nur selbst helfen kann. Wir sind alle überwältigt von einem Meer von Algorithmen im Inselreich der Giga.

Wir sind in eine zunehmend künstliche Realität eingetaucht; es war daher an der Zeit, die Bedeutung des Traums zu verdeutlichen.“

Franz Di Cioccio fährt fort: Patrick und ich haben eine Leidenschaft für Science Fiction. Diese Platte, die technisch gesehen ein „Konzeptalbum“ ist (d.h. sie entwickelt sich um ein bestimmtes Thema herum), ist aus der Beobachtung der heutigen Realität entstanden, aus der Konfrontation zwischen Technologie und Menschlichkeit, und soll dem Einzelnen helfen, sich daran zu erinnern, wie er den menschlichen Werten verbunden bleiben kann.“

Patrick Djivas fügt hinzu: „Wir sind keineswegs gegen die Technologie, ganz im Gegenteil. Es gibt Dinge, die die Technik auf wundersame Weise ermöglicht. Aber es ist die Nutzung der technologischen Errungenschaften, die wir heute häufig beobachten, die uns Sorgen bereitet.“

Das Album erscheint in zwei Versionen, mit englischen und italienischen Texten.

Zur Feier dieser neuen Veröffentlichung hat die Band ein brandneues Video für die erste Single des Albums, If I Had Wings/Atmospace, erstellt. Das Video wurde unter der Regie von Orazio Truglio gedreht, der auch für die künstlerische Gestaltung des Artworks verantwortlich war und das Konzept für das Artwork entwickelt hat. Das Video wurde im Museum für Wissenschaft und Technik in Mailand gedreht.

Die Band kommentiert das Video:

„Das Video wurde im Museum für Wissenschaft und Technik in Mailand gedreht, einer Weltklasseeinrichtung im Bereich der wissenschaftlichen Kultur. Wir fühlen uns durch diese Gelegenheit sehr geehrt.

Die englische Version des Songs (If I Had Wings) ist eine Hymne an Fantasie und Träume. Marva Marrow, die Autorin des englischen Textes, rät uns, in uns selbst zu suchen, um unsere wahre Essenz zu finden. Die italienische Version des Liedes (Atmospace) handelt von Nedro, einer Drohne, die in die Erde verliebt ist. Von der Spitze des Himmels blickt sie nach unten und erkennt die Schönheit der Erde, obwohl die Menschen sich nicht um sie kümmern. Nedro versteht nicht, warum die Menschen die Natur, die sie umgibt, nicht lieben und stattdessen alles tun, um die Schönheit seines Planeten zu zerstören.

Wir hoffen, dass diese Botschaft (die in beiden Fassungen präsentiert wird) uns zum Nachdenken anregt, denn gerade in der heutigen Zeit haben wir das alle bitter nötig.“

Seht euch die englische Version des Videos hier an:

Hier geht’s zur italienischen Version des Songs:

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: