Royal Trux: kündigt erstes Album seit 19 Jahren an

Von 1988 bis 2000 waren die ROYAL TRUX aus Washington, D.C. eine der einflussreichsten Rock’n’Roll-Bands überhaupt. Im März erscheint nun das erste Album seit 19 Jahren, auf dem sich Jennifer Herrema und Neil Hagerty so kompromisslos wie eh und je geben. Bereits drei Songs gibt es schon zu hören.

Selbst heute stehen im Rockbusiness immer noch viel zu wenig Frauen auf der Bühne: in den 90ern war das Ungleichgewicht noch krasser, und eine Frontfrau wie Jennifer Herrema war die absolute Ausnahme. Gemeinsam mit ihrem damaligen Partner Neil Hagerty waren Royal Trux ein Phänomen, das stets von der gefährlichen Aura des Rock’n’Roll umgeben war. Sie veröffentlichten insgesamt zehn Alben über Drag City, Domino und Virgin Records bevor alles implodierte: erst trennten sich Herrema und Hagerty als Liebespaar, dann beendeten sie auch die Band.

2015 fanden die beiden musikalisch wieder zusammen, spielten erste Reunion-Konzerte und veröffentlichten 2017 ein karriereumspannendes Livealbum. Am 01.03.2019 erscheint nun über Fat Possum Records (u.a. Black Keys, Soccer Mommy u.v.m.) das erste neue Material seit 2000. Auf „White Stuff“ gibt die Band sich unkategorisierbar, krachig und unvorhersehbar wie eh und je.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: