Tower: veröffentlichen neues Album „Shock To The System“ im November über Cruz Del Sur Music

Im November 2021 werden die New Yorker True Metaller Tower ihr zweites Studioalbum Shock To The System über Cruz Del Sur Music veröffentlichen. Das Album wurde im Mai und Juni dieses Jahres bei Artifact Audio in Ridgewood, New York, aufgenommen, wobei Sasha Stroud als Co-Produzent und Toningenieur fungierte. Das Cover des Albums wurde von Morgan Jesse Lappin gestaltet.

Laut Sängerin Sarabeth Linden wurde die Hälfte der Musik und der Texte für Shock To The System während des jüngsten Lockdowns aufgrund der weltweiten Pandemie geschrieben. Das Ergebnis ist Towers bisher kompletteste Veröffentlichung – ein wahrer Metal-Ruf zu den Waffen, der den energiegeladenen NWOBHM und den klassischen Rock der Band in zehn hymnischen Stücken vereint.

„Wir sind unserem bewährten Stil treu geblieben, haben ihn aber an einigen Stellen auf ein neues Niveau gebracht“, sagt Linden. „Die schweren Teile sind schwerer als zuvor, die schnellen Teile sind schneller, die langsamen Teile sind langsamer, und ein Song ist rund sieben Minuten lang, was wir vorher nie erreicht haben. Musikalisch gibt es eine Menge Premieren auf dieser Platte.“

Tower (bestehend aus dem Gitarrentandem James Danzo und Zak Penley sowie Schlagzeuger James Jones) haben bisher nur ein einziges Studioalbum veröffentlicht, das selbst betitelte Werk von 2016. Während die Tomorrow & Yesterday-EP aus dem Jahr 2019 vier rockige Metalsongs enthielt, hebt Shock To The System den Sound von Tower auf die nächste Stufe.

„Das erste Album ist bereits fünf Jahre alt!“, erklärt Linden. „Es scheint jetzt so lange her zu sein. Die Songs, die immer noch im Liveset zu hören sind, wie Flames, Raceway Rock und Elegy, sind immer noch sehr stark an das neue Material angelehnt. Die EP war etwas einfacher und aggressiver, und diese Elemente sind auch auf dem Album zu finden, aber auf eine andere Art und Weise. Generell sind wir als Band und als Individuen sehr gewachsen. Wir sind reifer geworden, und das spiegelt sich in der Musik wider.“

Im Juli feierten Tower ihre Rückkehr auf die Bühne. Mit Shock To The System im Kasten, plant die Band, sich auf zukünftige Livetermine vorzubereiten – und einen neuen Bassisten. „Wir sind gerade dabei, das Line-Up für die Tournee neu zu gestalten, da Jeff Filmer zur Seite getreten ist, um sich voll und ganz seinen Bands Shadowland und Hustler zu widmen“, schließt Linden. „Wir werden bis zum Jahresende bereit sein, auf Tour zu gehen. See you soon! Be prepared!“

Shock To The System Tracklist:

1. Blood Moon
2. Prince Of Darkness
3. Metatron
4. Running Out Of Time
5. Lay Down The Law
6. Hired Gun
7. The Black Rose
8. On The Line
9. In Dreams
10. Powder Keg

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: