Weaksaw – The Wretched Of The Earth

“Groovig-melodische Aggressivität.“

Artist: Weaksaw

Herkunft: Montpellier, Frankreich

Album: The Wretched Of The Earth

Spiellänge: 43:09 Minuten

Genre: Technical Groove Metal

Release: 27.05.2016

Label: Lifeforce Records

Link: https://www.facebook.com/WeaksaW/

Produktion: Mark Lewis

Bandmitglieder:

Gesang – Tristan Haillot
Gitarre – Leo Sendra
Gitarre – Erwan Billon
Bassgitarre – Charles Villanueva
Schlagzeug – Bryan Tronquet

Tracklist:

  1. The Wretched Of The Earth
  2. Josh
  3. XYY
  4. Zabveniye Part I
  5. Zabveniye Part II
  6. Natoma
  7. Whitetip
  8. The Expressionless
  9. Storyteller
  10. Admiral Cunt

WeaksaW - The Wretched Of The Earth - Albumcover

Heute liegt mir das zweite Album The Wretched Of The Earth der französischen Band Weaksaw vor, die sich im Jahre 2008 gegründet hat, und ich bin sehr gespannt, was mich bei der als „Technical Groove Metal“ betitelten Musik erwarten wird.

Jawoll, endlich mal wieder richtig Druck hinter den ersten Tönen. Der Titeltrack The Wretched Of The Earth legt mit ordentlich Krawumm und Doublebass, starker Stimme und tiefem Gitarrensound los. Aber es muss nicht nur druckvoll sein, auch ruhige Töne – wie es der Ausklang von Zabveniye Part I beweist – und ein Chor (Zabveniye Part II) passen in das Gesamtbild der von Weaksaw geschaffenen Musik.

Fazit: Auch wenn nicht jeder Track so herausragend besonders ist, ist The Wretched Of The Earth doch eine gut eingängige Platte, die sauber produziert wurde und somit die Möglichkeit gibt, jedes Instrument richtig rauszuhören. Zudem gefällt mir die Aggressivität, die von groovigen und melodischen Parts begleitet wird.

Anspieltipps: XYY und Zabveniye Part I
Petra D.
8.3
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.3
Weitere Beiträge
Skum – Molitva