Annisokay: verschieben Album-Release von »Aurora«

Aufgrund von COVID-19 und den sich derzeit verschlechternden Umständen mussten wir die Veröffentlichung von Aurora auf den 29. Januar 2021 verschieben. Aurora wird also das neue Jahr für einen schönen Auftakt einläuten und bis dahin wünscht euch das Team von Arising Empire alles Gute und bleibt gesund!

Offizelles Statement von Annisokay:
„Due to COVID-19 pandemic, unfortunately, we have to postpone the release date of our new album Aurora to January 29th, 2021! To fill the gap until release, we are going to release two more songs within the next weeks. We apologize for the circumstances and can’t wait to finally celebrate Aurora with you! See you soon and stay safe everyone“

Annisokay – die deutsche Rock/Metal Band veröffentlicht im Jahr 2021 ihr bereits fünftes Studioalbum Aurora und erfindet sich neu. Alte Zöpfe wurden buchstäblich abgeschnitten und ein neuer Frontmann an Board geholt. Das musikalische Fundament ist geblieben. Heavy Gitarrenriffs und treibende Schlagzeug Rhythmen, gepaart mit einem Mix aus melodiösen Gänsehaut-Gesang und aggressiven Shouts. Für letztere ist nun Rudi Schwarzer verantwortlich. Der neue Frontmann konnte die Fans bereits live überzeugen. So spielten Annisokay im Winter 2019 die X-Mas Bash Tour zusammen mit den Emil Bulls. Im Januar 2021 folgt nun das neue Album Aurora im ganz neuen Gewand. Federführend für die Produktion ist wie gewohnt Gitarrist und Sänger Christoph Wieczorek, dessen charismatisch und melodische Stimme auch weiterhin für Gänsehaut Momente sorgen wird. Komplettiert wird das Quartett durch die Rhythmus Gruppe, bestehend aus Schlagzeuger Nico Vaeen und Bassist Norbert Rose.

Gegründet wurde Annisokay bereits 2007 und gelten seither als eine der talentiertesten deutschen Bands mit internationalem Flair. Die Band spielte bereits erfolgreiche Tourneen in Europa, Großbritannien, Japan und den USA. Mit mehreren Headline Shows in Russland, Weißrussland und der Ukraine erspielte sich die Band eine treue und massiv ansteigende Fangemeinde. Highlights waren dabei Supportshows für Parkway Drive in ausverkauften Hallen in Moskau und St. Petersburg. Das etablierte Independent Plattenlabel SPV nahm die Band 2014 unter Vertrag, und es erschienen drei Studioalben, welche alle den Sprung in die Top 100 der offiziellen deutschen Album Charts schafften. 2018 wechselten Annisokay von SPV zu Arising Empire. Im gleichen Jahr erschien das vierte Studioalbum Arms, welches mit Platz 26 den bisher höchsten Charteinstieg der Band schaffte.

Annisokay sind:
Rudi Schwarzer – Gesang
Christoph Wieczorek – Gesang/Gitarre
Norbert Kayo – Bass
Nico Vaeen – Schlagzeug

Mehr Info:
www.annisokay.com
www.facebook.com/annisokay
www.instagram.com/annisokay
www.twitter.com/annisokay

Weitere Beiträge
Kiss Rum Kollektion: startet mit zwei Premium Dark Rum