Arogya: präsentieren ihre erste Video-Single ‚Broken‘

Starten die Vorbestellungen für ihr kommendes Album "Genesis"

Arogya aus Assam, Indien, präsentieren ihre erste Videosingle Broken aus dem kommenden Album Genesis. Für die Produktion haben sie sich keinen geringeren als Chris Harms (Lord Of The Lost) als Produzent ins Boot geholt, der dem ohnehin schon von Natur aus exzellentem Sound des Quintetts den perfekten Feinschliff verleiht. Arogya ist die erste indische Synth-Rock-Band überhaupt sowie die erste Band aus Nordostindien, die bei einem internationalen Plattenlabel gesignt wurde. Herzlich willkommen bei Out Of Line Music!

Das Arogya-Album Genesis erscheint weltweit am 23. April und beschäftigt sich sowohl thematisch als auch musikalisch mit der Schöpfungsgeschichte: Die Vergangenheit manifestiert sich in ihrem vorwärtstreibenden Synth-Rock, der ein 80er-Jahre-Nostalgie-Feeling erzeugt, während waschechter Metal die Gegenwart dominiert und eine feine Prise Dark Pop für die Zukunft steht und ein wahres Fest für die Sinne ist – klanglich wie visuell, wie das Video zur ersten Singleauskopplung Broken beweist.

Broken is about two lovers lost and separated, their yearning and arduous journey to find a way back to be in each other’s arms again.”Arogya

Das Video könnt ihr euch hier ansehen:

“The concept of the video and screenplay was the brainchild of Arogya band (by Rain & Janice). The whole video was edited, and special effects were created by none other than our multi-talented drummer Rui. We believe in making and presenting our own unique image/ brand with a strong thematic storyline and be fully involved from creation of song to music video,” beschreiben Arogya die Entstehungsphase ihres Videos.

Quelle: Out Of Line Music

Visual Kei-Elemente bringen noch mehr spielerische Leichtigkeit in den bunten Potpourri von Arogyas Klangwelten, und die tiefgründigen Texte, die mal mit gefühlvoller klarer Stimme, aber auch mal im Heavy-Metal-Stil und bösen Growls geshoutet werden, handeln von Liebe, Schmerz, Vergänglichkeit, Hoffnung und dem Bemühen, der inneren Dunkelheit zu entkommen, so wie das Leben als solches. Genesis bietet lyrisch eine Möglichkeit der Katharsis für den Geist und soundtechnisch für den Körper, womit sich auch der Bandname erklärt, der in Sanskrit wörtlich „healer“ bedeutet.

Arogya starten auch direkt die Vorbestellungen für die kommende Album-CD Genesis direkt bei ihrem Label: Out Of Line Music!

Genesis Tracklist:
1) Sky Afar
2) Broken
3) Dust
4) Lonely Night Descends
5) Dark World
6) Misery’s Lair
7) Charade
8) Lies
9) Break Free
10) Throne

Arogya Line-Up:
Vocals – Rain
Guitar – Deadnoxx
Guitar – Mr.G
Bass – Bipz
Drums – Rui

Arogya online:
https://www.facebook.com/arogyaofficial
https://www.arogyaband.com/

Quelle: Out Of Line Music GmbH

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: