Aurora Borealis – Wold Shapers

“Tolle Thematik, gute Musik“

Artist: Aurora Borealis

Herkunft: USA

Album: Worldshapers

Spiellänge: 44:14 Minuten

Genre: Black/Death Metal

Release: 28.02.14

Label: Xtreem Music

Link: http://www.facebook.com/pages/Aurora-Borealis-official/110855228945757

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre, Bass – Ron Vento
Bassgitarre – Jason Ian-Vaughn Eckert
Schlagzeug – Mark Green

Tracklist:

  1. In The Beginning
  2. God Like Redemption
  3. World Shapers
  4. Induced Mutation
  5. The Oldest of Dilemmas
  6. Watchers from Above
  7. This Is the Way They Choose to Die
  8. A Subtle Way to Eradicate Them
  9. Silent War
  10. And to the Stars Returned

Aurora Borealis - Worldshapers

Aurora Borealis lassen in ihrem Beilegzettel dick auftragen. Vor allem die Lyrics werden dort in den Vordergrund gestellt, welche durchaus interessant sind, wenn auch nicht so bahnbrechend wie die Thematik sein könnte; ein neues Universum, ohne die Zeit, wie wir sie kennen. Ich rechne es der Band hoch an, sich von dem Einheitsbrei anderer Genrekollegen zu distanzieren.

Abseits der Lyrics muss die Gruppe sich hinter den Bands, die ebenfalls im Beilegzettel erwähnt werden, nicht verstecken; Ähnlichkeiten zu Carcass oder Hate Eternal sind deutlich zu hören und gut mit eigenen Ideen kombiniert.

Die Produktion ist durchaus gelungen, man verzichtet fast durchgehend auf Halleffekte, weshalb die Musik sehr „nah“ klingt, die spielerischen Fähigkeiten sind auch nicht zu verachten.

Fazit: Insgesamt haben Aurora Borealis ein überdurchschnittliches Album auf dem Markt gebracht, dass vor allem durch ein starkes lyrisches Konzept glänzt. Wirklich vom Sessel geblasen hat es mich nicht, aber es wird noch das ein oder andere Mal im Spieler rotieren.

Anspieltipps: Induced Mutation und God Like Redemption
Gordon E.
8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8
Weitere Beiträge
Alluvial – Sarcoma