Caught In A Mirror: veröffentlichen neue Single „Set Me Free“

Wenn man denn der derzeitigen Situation zumindest mal was ansatzweise Positives abgewinnen will, so haben viele Bands momentan anscheinend wirklich mal die Zeit, neue Songs zu schreiben oder sogar an die Produktion neuer Singles, EPs oder ganzer Alben zu gehen. So sieht es wohl auch bei Caught In A Mirror aus Hemer aus. Die ersten Aktivitäten starteten bereits im Jahr 2016, als die Brüder Giulian und Gianluca Cirillo gemeinsam erste Songs schrieben, einspielten und auch abmischten. Aber an Auftritte war zu zweit natürlich noch nicht zu denken. Das kam dann im Jahr 2018, als die beiden den Gitarristen Dario Peter und den Drummer Rouven Hymmen kennenlernten. Seitdem haben Caught In A Mirror schon einige Bühnen zerlegt und auch immer mal wieder neue Songs rausgehauen. Jetzt ist aber endlich auch ein komplettes Album in der Mache, und einer der Songs, der sich darauf finden wird, ist Set Me Free.

Da Caught In The Mirror bei mir bislang mit ihren eigenen Songs eher unter dem Radar geflogen sind, und ich nur ihre sehr gelungene Coverversion des Hostage-Songs Rebellion kannte, über den wir ja auch schon berichtet hatten, war ich doch ziemlich gespannt, was mich bei Set Me Free erwarten würde. Also nicht lange gezögert, als das Ding auf meine Festplatte runtergeladen war, und „Play“ gedrückt.

Bämm! Ohne großes Vorgeplänkel springt Set Me Free aus den Boxen, der Moshpit ist eröffnet, und das Herz des Metalcorefans passt sich gleich mal den bpm an, die Caught In A Mirror hier vorgeben. Glasklar und sehr fett produziert darf man hier durchaus mal Bandnamen wie Betraying The Martyrs, Miss May I oder sogar As I Lay Dying in den Raum stellen. Die arbeiten ja auch alle mit Clean Vocals, und die gibt’s bei Set Me Free im etwas ruhigeren und sehr einprägsamen Chorus. Ansonsten wird ordentlich Gas gegeben mit coolen Riffs, solidem Rhythmus und einem bestens aufgelegten Giulian, bevor dann zum Ende hin auch noch ein Breakdown auf die moshwütige Meute wartet.

Das dazugehörige Lyric-Video hat bereits seine Premiere gefeiert. Auf das Album werden wir wohl noch ein wenig warten müssen, aber ich werde Caught In A Mirror definitiv im Auge behalten, und das solltet Ihr auch tun.

 

Hier noch mal alle wichtigen Infos im Überblick:

Artist: Caught In A Mirror

Herkunft: Hemer, Deutschland

Single: Set Me Free

Genre: Metalcore

Release: 01.06.2020

Label: Eigenproduktion

Link: https://www.facebook.com/pg/caughtinamirror/

Bandmitglieder:

Gesang – Giulian C.
Gitarre – Dario P.
Gitarre – Gianluca C.
Bassgitarre – Celine H.
Schlagzeug – Rouven H.

Weitere Beiträge
Parkway Drive: verschieben Arena-Tour auf 2021