dArtagnan: „Seit an Seit (Gold Edition)“ (VÖ 14.10.) inkl. neuer Single „Komm mit“ remixed by Unheilig

große Taten, Heldenmut und schöne Frauen – das sind die Themen von dArtagnan. Nachdem das Debüt-Album der 3 Musketier-Rocker Platz 7 der Charts erreichte und über 14 Wochen in den Top 100 blieb, erscheint nun die Gold-Edition des Albums „Seit an Seit“. Neben einer kompletten Live-CD als Bonus enthält die Neu-Auflage 3 brandneue Titel sowie die neue Single „Komm mit“ – remixed by Unheilig!

Ob Heldenhymne oder ergreifende Ballade – die 3 jungen Männer tragen ihre Lieder mit echtem Pathos und charmantem Augenzwinkern vor. Auch die neuen Songs setzen diese Linie nahtlos fort. „Nebelmeer“, „Für dich“ und „Bella ciao“ sind waschechter Musketier-Rock, geradlinig und zupackend – ein Mix aus Folkrock, mitreißenden Refrains und deutschen Texten. Und mit „Bella ciao“ ist wie bereits auf dem bisherigen Album auch wieder ein Traditional dabei. Die Melodie, die später die Hymne des Widerstands gegen den Faschismus wurde, findet Ihren Ursprung als Arbeitsgesang auf den Reisfeldern der italienischen Terre d’Acqua.

dArtagnan – „En Garde“ (Live):

Zusätzlich zu den neuen Songs hält das Album aber zwei weitere Überraschungen parat: CD2 enthält eine komplette Live-CD mit 12 Songs – mitgeschnitten auf der erfolgreichen ersten Deutschland-Tournee der Band. Den Ritterschlag – oder besser den „Musketierschlag“ erhielten dArtagnan aber durch den Remix ihrer neuen Single „Komm mit“. Keine Geringeren als Unheilig nahmen sich den Song vor und arrangierten ihn in ihrem eigenen unnachahmlichen Sound.

Die Gold-Edition „Seit an Seit“ von dArtagnan enthält 30 Titel auf 2CDs – wertig verpackt im Digipack. Produziert wurde das Album der 3 jungen Männer von Thomas Heimann-Trosien, der auch schon Bands wie Schandmaul, In Extremo, oder Saltatio Mortis zum richtigen Sound verhalf. Die Neu-Edition erscheint am 14. Oktober auf Doppel-CD, als Download, auf allen großen Streaming-Plattformen sowie als umfangreich ausgestattete Fan-Box.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: