Full Force 2019: die Running Order für das ist da

Das Full Force, eines der größten deutschen Festivals für Fans harter Gitarrenmusik, verkündet heute die Running Order. Zu den bereits bestätigten Headlinern Parkway Drive, Arch Enemy und Limp Bizkit gesellt sich ein musikalisch breit aufgestelltes Lineup mit Napalm Death, Beartooth, While She Sleeps, Smoke Blow und GrooVenoM als letzten Neuzugang sowie viele andere Szene-Größen, die vom 28.-30. Juni 2019 in der imposanten Tagebau-Kulisse von Ferropolis die Erde zum Beben bringen werden.

An allen drei Festivaltagen wird das Full Force, beginnend in den frühen Nachmittagsstunden, seinen Besucherinnen & Besuchern die ersten Riffs auf die Ohren geben. Aber auch die Late-Night-Specials sind wieder mit dabei. Bei der Knüppelnacht werden Batushka, Carach Angren und Ultha zu schwarzen Messen einladen, beim Saturday Night Fever werden Kadavar und Orange Goblin fette Gitarrensounds schmettern und beim Last Supper werden Mambo Kurt und Perturbator die letzten Fans mit Partyalarm nach Hause schicken.

Zur Running Order: https://full-force.de/de/running-order-full-force-2019/

Damit sich die Frühanreiser am Donnerstagabend schon verausgaben können, wird es auf dem Gelände auch in diesem Jahr ab 20 Uhr wieder eine WarmUp-Party geben. Darüber hinaus dürfen natürlich die legendären Full Force Aftershow-Partys mit bekannten DJs der deutschen Szene-Clubs an allen drei Festival-Tagen ab Mitternacht nicht fehlen – Party- und Abgehgarantie bis in die Morgenstunden inklusive.

Tickets für das Full Festival 2019 in der aktuellen Preisstufe für 119,95 EUR sind nur noch in geringer Stückzahl verfügbar. Tagestickets sind für 69,00 EUR erhältlich. Alle Tickets sowie das Lineup nach Tagen gibt es auf der Website unter full-force.de.

Ab sofort gibt es die offizielle Full Force App für iOS und Android.

Das komplette Lineup:

Alcest, Amenra, Amorphis, Animals As Leaders, Annisokay, Any Given Day, Arch Enemy, At The Gates, Bad Omens, Batushka, Beartooth, Behemoth, Billybio, Black Peaks, Bleeding Through, Bury Tomorrow, Cane Hill, Cannibal Corpse, Carach Angren, Crowbar, Drug Church, Crystal Lake, Flogging Molly, GrooVenoM, Gutalax, Harakiri For The Sky, Harm`s Way, Ignite, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Knorkator, Lamb Of God, Landmvrks, Limp Bizkit, Malevolence, Mambo Kurt, Mantar, Massendefekt, Municipal Waste, Napalm Death, Orange Goblin, Our Last Night, Parkway Drive, Perturbator, Polaris, Power Trip, Sick Of It All, Smoke Blow, Sondaschule, Terror, TesseracT, The Amity Affliction, The Ocean, To The Rats & Wolves, Turnstile, Ultha, While She Sleeps, Whitechapel, Wolfheart, Walking Dead On Broadway, Zeal & Ardor

Full Force Festival 2019

28.-30.06.2019
Ferropolis, Gräfenhainichen

Weitere Beiträge
Parkway Drive: „Viva The Underdogs“- Dokumentation exklusiv am 22.01.2020 in über 60 Kinos