Garrison: Das Album „TV Or The Atom Bomb“ wird am 31.07.2020 veröffentlicht

Bei Arctic Rodeo ging es stets um mehr als um gute Musik. Es ging und geht stets auch um Freundschaft, Community, das Teilen von Werten und Vorstellungen, geteilte Leidenschaft. Seit der Veröffentlichung des Albums von God Fires Man verbindet uns eine enge Freundschaft mit Joseph Grillo aus New York City. Seit dieser Zeit wissen wir sein Vertrauen in unsere Arbeit zu schätzen und veröffentlichten zusammen auch andere seiner Projekte – zunächst I Hate Our Freedom und heute ein Album der großartigen Band Garrison, mit der Grillo in den 90er Jahren beachtliche Erfolge feiern konnte.

Die Kultband, einst bei Revelation Records unter Vertrag, veröffentlicht mit diesem Album eine Sammlung von Raritäten, B-Seiten und unveröffentlichtem Material. Das Debüt der Posthardcoreband wurde seinerzeit von Kurt Ballou produziert, lange bevor dieser ein Star in der Szene wurde. Ihr zweites Album nahm das Bostoner Quartett dann 2001 mit J. Robbins auf. Es folgten diverse EPs und Singles, die u.a. unter der Regie von Andrew Schneider aufgenommen wurden, und viel von dem entstandenen Material ist seit Jahren vergriffen, landete auf Compilations oder wurde nie regulär veröffentlicht. Zusammen mit Arctic Rodeo öffnen Garrison nun die Schatztruhe und bringen eine bemerkenswerte Zusammenstellung von Songs der Band ans Tageslicht. TV Or The Atom Bomb wird am 31.07. auf Vinyl erscheinen.  

Weitere Beiträge
Joe Bonamassa: kündigt neues Studioalbum „Royal Tea“ an