Generation Steel: unterzeichnen weltweiten Deal bei „Pure Steel Records“

Die 2019 gegründete Band Generation Steel aus Wetzlar hat einen weltweiten Plattenvertrag bei Pure Steel Records unterzeichnet.
Das Label wird das Debütalbum The Eagle Will Rise veröffentlichen. Die künstlerische Produktion dieses Albums übernimmt kein Geringerer als Accept-Gitarrist Uwe Lulis.

Die Geschichte von Generation Steel ist geprägt von Power und Leidenschaft. Der ehemalige Dead Man´s Hand und Bullet Train Gitarrist Jack The Riffer startet in 2019 sein neues Projekt. Nach diversen Besetzungswechseln gelingt es dem Rhythmusgitarristen, vier exzellente Musiker um sich zu scharen, die sowohl über musikalische Erfahrung als auch über den wahren Heavy Metal Spirit verfügen. Das Bandgerüst bildet zunächst die Gitarrenfraktion. Als Leadgitarrist ist Pascal Lorenz (u.a. Ex-Oscura, Ex-Corbian) die perfekte Ergänzung, zudem schreibt er mit Jack zusammen die Songs. Michael Kaspar, der bereits mit Squealer Erfolge vorweisen kann (u.a. Toursupport von Judas Priest), besetzt den Posten am Bass und Hussein Gaafar, der ebenfalls seit vielen Jahren in zahlreichen Bands und Projekten als Live- und Studiodrummer tätig ist, kann als Drummer gewonnen werden.

Die Suche nach einem erstklassigen Sänger führt Anfang 2020 zum Erfolg. Rio Ullrich passt perfekt zum Stil von Generation Steel und verleiht der Band die absolute Metal-Attitüde!

In atemberaubender Geschwindigkeit startet das Quintett ins neue Jahrzehnt. Es entstehen haufenweise Songs, die mit den hintergründigen Lyrics von Rio Ullrich veredelt und auf dem Debütalbum The Eagle Will Rise präsentiert werden.

Die neue Heavy Metal-Generation braucht keinen Firlefanz, sie braucht Heavy Metal – ehrlich, geradeaus und mit Volldampf!

Generation Steel Line-Up:

  • Rio Ullrich – Gesang
  • Pascal Lorenz – Gitarre
  • Jack the Riffer – Gitarre
  • Michael Kaspar  – Bass
  • Hussein Gaafar – Schlagzeug
Weitere Beiträge
Thundermother: geben Zusatztermine für die „Heat Wave Release Tour 2020 – Part III“ bekannt (21.10. – 20.12.2020)