Giessener Kultursommer: wird 2021 mit Hammerfall, Grave Digger und Stratovarius richtig fett

Power Metal Paket in der historischen Klosterruine Schiffenberg

Der Giessener Kultursommer bietet alljährlich ausgewählte Veranstaltungen und Konzerte aus den verschiedensten Genres. In der ehemaligen Klosteranlage auf dem Gießener Hausberg geben sich internationale Stars Jahr für Jahr im August zwei Wochen lang gegenseitig die Klinke in die Hand. In der außergewöhnlichen Atmosphäre spielten in den vergangenen Jahren Künstler und Acts wie Nena, Amon Amarth, Xavier Naidoo, Revolverheld, Max Giesinger, Roland Kaiser, Avantasia, Scooter … u.v.m. vor ausverkauften Ruinen.

Alljährlich? Nun ja, fast, denn 2020 musste der Giessener Kultursommer natürlich aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden. Doch für die Fans von Adel Tawil, Wincent Weiss, Jan Delay & Sisko No.1, Sido, Santiano, Silbermond, The Boss Hoss, Fettes Brot, DJ Bobo und Johannes Oerding gab es gute Nachrichten, denn das Programm von 2020 wurde eins zu eins auf den Sommer 2021 verlegt.

Hatte das Programm 2021 bisher wenig bis gar nix für Metalheads zu bieten, so wurde nun mit dem Power Metal Package Hammerfall, Grave Digger und Stratovarius gewaltig nachgelegt. Das harte Trio wird am 20. August 2021 auf dem Schiffenberg zu Gast sein und die alten Klostermauern erzittern lassen. Als Opening-Act wird der Radio Bob! Newcomer dabei sein.

Konzerttickets und VIP-Tickets sind ab Montag, dem 7. Dezember 2020, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online hier zu erwerben sein. Parktickets direkt an der Klosterruine sind auf 200 Stück limitiert und können direkt zugebucht werden.

Weitere Beiträge
Dead Venus: Premiere des „WeLive“-Konzertfilmes am kommenden Sonntag