Gordon Bishop – Eloquenz – Inkontinenz (EP)

Heftiger moderner Metal aus der Eifel

Artist Gordon Bishop

Herkunft: Deutschland

Album: Eloquenz – Inkontinenz

Genre: Core, Thrash Metal, Death Metal, Modern Metal

Spiellänge: 26:41 Minuten

Release: 06.02.2022

Label: Independent

Link: https://www.facebook.com/GordonBishopMetal/

Bandmitglieder:

Gitarre – Rafael
Gitarre – Erik
Bass – Frank
Schlagzeug – Opti
Gesang – Axel

Tracklist

1. Hör Mir Zu
2. Gefeit
3. Mehr Als Das
4. Irrer Ist Männlich
5. Fallen
6. Nicht Mehr Lebend

Aus der Eifel, dem Landstrich mit Tradition, kommen Gordon Bishop. Entstanden aus den Überresten der Kapelle At Daggers Drawn waren Rafael (Gitarre), Erik (Gitarre) und Frank (Bass) auf der Suche nach einem neuen Wirken. Zu ihnen stieß zunächst Schlagzeuger Opti, der nach einer dreijährigen Ruhepause (vorher: Parryzide, 4Evil Sulzbach, Kerosene) reaktiviert werden musste. Zu guter Letzt fand dann Goldkehlchen Axel, der auch bei den Core Pandabären von Korben Dallas das Mikro quält, zu der Band. Für Axel kommt das dann gerade recht, denn mit Korben Dallas hat er zuletzt noch den Abgesang eingeläutet (hier kommt ihr zum Review).

Das, was das Quintett fabriziert, nennt es selbst Moderner Metal aus der Eifel, ohne Modern Metal zu sein. Das kann man durchaus unterstreichen. Der „landläufige“ Modern Metal wird sich für viele Fans anders anhören als der Moderne Metal von Gordon Bishop. Die Bandmitglieder von Gordon Bishop haben sich aus verschiedenen musikalischen Bereichen zusammengefunden. Irgendwo wollte mal sich dann in der Mitte treffen und serviert den Fans eine ziemlich heftig/deftige Mischung aus Thrash, Core oder auch Death, um mal Beispiele in den Raum zu werfen, garniert mit ebensolchen deftigen deutschen Texten.

Vor fast zweieinhalb Jahren haben Gordon Bishop mit der Single Plusminus bereits ein erstes Lebenszeichen gesendet. Nun legt man mit Eloquenz – Inkontinenz mit einer EP nach. Die EP wird ab dem 06.02.2022 auf allen Streamingportalen digital zur Verfügung stehen.

Mit dem Opener Hör Mir Zu flehen Gordon Bishop die Hörer regelrecht an, ihrer Mucke doch zu lauschen. Also, ich mache das wirklich gerne, denn der Spaßfaktor kommt hier nicht zu kurz.

Vielleicht wird der eine oder andere Metaller vor dieser Mucke nicht Gefeit sein, aber sei es drum, man kann es nicht jedem recht macht.

Der Fünfer aus der Eifel hat aus meiner Sicht hier ein wirklich fettes Sixpack geschnürt. Die Songs haben alle einen sehr treibenden Rhythmus und sind recht melodisch. Die Voices wechseln von Clean in Harsh und umgekehrt. Die Gitarren und die Rhythmusgruppe treiben den überhaupt nicht trägen Pandacore Axel regelrecht an. Mehr Als Das noch, die Mitmusiker geben ihm einen richtigen Kickass und der Mann bewegt sich gesanglich umwerfend und muss aufpassen, dass er nicht ins Fallen gerät.

Das Ganze gipfelt im letzten Song Nicht Mehr Lebend, einem Metal Samba Groove Thrash Death Knaller. Leute, hierzu bitte ein Video mit einer Sambatanzgruppe!!!

Irgendwo im Promo sprechen die Jungs davon, dass die Texte in ihrer Muttersprache gehalten sind. Das stimmt allerdings nicht, denn die sind in Hochdeutsch – in der Eifel ist man zwar eloquent, spricht jedoch eine andere Sprache 😉

Gordon Bishop – Eloquenz – Inkontinenz (EP)
Fazit
Die fünf Jungs von Gordon Bishop aus der Eifel machen auf Eloquenz – Inkontinenz mal so richtig Rabatz. Sie sprechen selbst von Modernem Metal, ohne Modern Metal zu sein. Genau, denn der „landläufige“ Modern Metal sieht gegen das, was die Jungs hier machen, richtig alt aus. Gebt den eloquenten Jungs doch einmal eine Chance, denn die machen richtig Laune.

Anspieltipps: Gefeit, Fallen und Nicht Mehr Lebend
Juergen S.
8.8
Leser Bewertung2 Bewertungen
7.3
8.8
Punkte