Kadavar – Live In Copenhagen

„Überragendes Livedokument einer überragenden Band“

Artist: Kadavar

Herkunft: Berlin, Deutschland

Album: Live In Copenhagen

Genre: Psychedelic Rock, Classic Rock, Stoner Rock

Spiellänge: 70:45 Minuten

Release: 12.10.2018

Label: Nuclear Blast

Link: https://www.kadavar.com/

Bandmitglieder:

Gesang / Gitarre – Christoph “Lupus” Lindemann
Bass – Simon „Dragon“ Bouteloup
Drums – Christoph “Tiger” Bartelt

Tracklist:

01. Skeleton Blues
02. Doomsday Machine
03. Pale Blue Eyes
04. Into The Wormhole
05. The Old Man
06. Die Baby Die
07. Black Sun
08. Living In Your Head
09. Into The Night
10. Forgotten Past
11. Tribulation Nation
12. Purple Sage

Diese Woche erscheint das neue Livedokument Live In Copenhagen von Kadavar bei Nuclear Blast. Kadavar sind Ende 2017 auf Tour gegangen, um ihr letztes Album Rough Times (hier geht es zum Review) zu promoten. Im November machten sie dabei auch Halt in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Dabei wurde ihre berüchtigte Show im Pumpehuset aufgenommen.

Das Livealbum erscheint nun auf schwarzem Doppel Vinyl und in diversen verschiedenfarbigen limitierten Vinyl Editionen, unter anderen in den Farben Clear (500 Stück), Red / White Swirl (300 Stück) und Deep Blue / Yellow Swirl (300 Stück). Hier wird der Sammler ausgiebig bedient. Auf den Vinyls sind zusätzlich die beiden Bonustracks All Our Thoughts und Come Back Life enthalten.

Als CD ist Live In Copenhagen nicht separat erhältlich, sondern nur als 2 CD Tour Edition des Albums Rough Times. Dies jedoch zum Preis einer normalen CD. Also sehr fair. Man bekommt praktisch beim Kauf von Live In Copenhagen das Album Rough Times dazu geschenkt.

Das Livealbum ist ein authentisches Dokument eines großartigen Liveauftritts von Kadavar. Das Livefeeling, welches man bei einem Konzert von Kadavar hat, ist direkt da. Ich selbst durfte Kadavar in diesem Jahr auf dem Rockfestival in Rengsdorf (hier geht es zum Livebericht) mit einer leicht abgeänderten Setlist live erleben. Die Fans verließen anschließend mit leuchtenden Augen das Konzert.

Christoph “Lupus” Lindemann (Gesang / Gitarre), Simon „Dragon“ Bouteloup (Bass) und Christoph “Tiger” Bartelt (Drums) brennen auf Live In Copenhagen ein schweres Feuerwerk ab, so wie man es von ihren Konzerten her kennt. Die Titel auf dem Livealbum sind ein Querschnitt ihres bisherigen Schaffens, wobei die Songs Skeleton Blues, Into The Wormhole und Die Baby Die den meisten Hörern noch vom letzten Studioalbum Rough Times im Kopf sein dürften.

Das Trio aus Berlin spielt Musik ganz in der Tradition der späten Sechziger und der frühen Siebziger. Für mich persönlich die kreativste Schaffensphase in der Musik. Hier kracht und röhrt es im positiven Sinne wunderschön. Eine authentische, ungefilterte Liveaufnahme. Wenn man die Augen schließt, fühlt man sich in die Siebziger zurückversetzt. Da groovt es und wunderbar dreckige (psychedelic) Stoner Songs prasseln auf uns los. Die Songs entführen in die Welt des schweren Heavy / Stoner Rocks.

Ab 25.10.2018 habt ihr die Möglichkeit Kadavar (zusammen mit Monolord) live zu sehen. Das sollte man sich nicht entgehen lassen, wie Christoph “Tiger” Bartelt erhoben an den Drums sitzt, rechts und links flankiert von seinen Bandmembern und sich und das Publikum in Ekstase spielt.

Hier die Termine der kommenden Tour:

25.10. D Dresden – Beatpol
26.10. D Magdeburg – Factory
27.10. D Berlin – Festsaal Kreuzberg
28.10. D Rostock – Peter-Weiss-Haus
30.10. DK Aarhus – Atlas
31.10. S Malmö – KB
01.11. N Oslo – John Dee
02.11. S Gothenburg – Sticky Fingers
03.11. D Weissenhäuser Strand / Ostsee – Metal Hammer Paradise*SOLD OUT*
04.11. NL Den Haag – Paard van Troje
06.11. F Angers – Le Chabada
07.11. F Toulouse – Le Metronum
08.11. E Bilbao – Santana 27
09.11. E Murcia – Garaje Beat Club
10.11. E Málaga – Sala Paris 15
11.11. E Sevilla – Sala Custom
14.11. F Six-Fours-les-Plages – Espace Malraux
15.11. CH Lausanne – Le Romandie
16.11. CH Zurich – Mascotte
17.11. NL Eindhoven – Helldorado
18.11. NL Groningen – Vera
20.11. D Bielefeld – Forum
21.11. B Kortrijk – De Kreun
22.11. D Karlsruhe – Substage
23.11. D Leipzig – Conne Island
24.11. D Schweinfurt – Stattbahnhof
25.11. D Neukirchen – Sägewerk
27.11. D Cham – L.A.
28.11. D Munich – Backstage
29.11. D Bochum – Zeche
30.11. D Saarbrücken – Garage
01.12. D Freiburg – Jazzhaus
06.12. D Frankfurt – Batschkapp*
*Kadavar only

Fazit: Live In Copenhagen ist das Livedokument der Berliner Stoner Rock Institution Kadavar schlechthin. Besser geht es nicht mehr. Der Fan, der bei solch einem Konzert der Band schon einmal dabei gewesen ist, kann sich das Livefeeling jetzt nach Hause holen. Für alle, die noch nie einem Kadavar Konzert beigewohnt haben, ist dies der Einstieg in das Kadavar Livefeeling. Diese Aufnahme ist der Wahnsinn schlechthin! Ein Must Have für jeden Stoner Fan!

Anspieltipps: Doomsday Machine, Die Baby Die, The Purple Sage
Juergen S.
10
Leser Bewertung1 Bewertung
9.5
10
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: