Latexxx Teens – Cold Heart And Old Scars

“Besser als gedacht!“

Artist: Latexxx Teens

Herkunft: Italien

Album: Cold Heart And Old Scars

Spiellänge: 43:44 Minuten

Genre: Gothic Rock / Industrial Metal

Release: 22.11.2013

Label: Crank Music Group

Link: http://www.latexxxteens.com

Klingt wie: End Of Green

Bandmitglieder:

Gesang. Gitarre – Kami Kopat
Gitarre – La Nuit
Gitarre – Vinz Askà
Bass – Cris La Muerte
Schlagzeug, Gesang – Andy Muff

Tracklist:

  1. Die
  2. We Only Come Out At N
  3. Love You To Death
  4. Edge Of Insanity
  5. Crawling
  6. World Collapse
  7. Black Dream
  8. Call Me
  9. Crying At The Moon
  10. Wendigo
  11. Lullaby For The End

Latexxx Teens - Cold Heart And Old Scars

Dass die Namensgebung einer Band nicht unbedingt für die erbrachte musikalische Qualität stehen muss, zeigen wieder einmal die Italiener Latexxx Teens. Der Name ist sehr klischeetriefend und der interessierte Gothic Rocker sowie Industrial Metaler dürfte im ersten Augenblick ein wenig verschreckt sein. Was jedoch die Südeuropäer auf Cold Heart And Old Scars präsentieren, kann sich sehen lassen: Irgendwo zwischen End Of Green und Lacrimas Profundere haben sie ihren Platz gefunden und agieren im Gegenzug zu den beiden genannten Kombos mehr mit elektronischen Einflüssen, die sich auch in die Gesangsstruktur ziehen.

Ersteinmal angelaufen, beweist bereits Die Ohrwurmcharakter. Die folgenden Tracks lassen sich in unterschiedliche Atmosphären fallen. Immer mit nötigem Druck im Sound lassen sich die Latexxx Teens zu keinen ausgespülten Soft Beats hinreisen, vielmehr versuchen sie durch abwechslungsreiche Power hinter der Schießbude von Andy Muff rhythmische Noten zu setzen. Immer mit dabei: Leicht wabernde Elektro-Einflüsse, die nicht überzogen, sondern sehr bedacht eingebracht werden. Auch gesanglich kann Gitarrist Kami Kopat überzeugen, der – da bin ich mir sicher – noch mehr Potenzial in seiner Stimme hat als er bei Cold Heart And Old Scars in die Songs legt. Trotz des nicht ganz ausgespielten Talents machen die Lyrics Spaß! Die Gesangsfarben lassen Platz, um sich auf das Gesamtbild der Band zu konzentrieren. Highlights findet man zudem in Crawling, Black Dream oder Call Me, die einmal mehr deutlich machen, dass Cold Heart And Old Scars sehr rund läuft – fast schon zu rund. Ein paar Ecken und Kanten hätten den Italienern auch nicht schlecht zu Gesicht gestanden, was die Leistung aber weiß Gott nicht schmälern soll.

Fazit: Fans vonn Gothic Rock und einem leichten Industrial-Hauch dürfen bei Latexxx Teens ohne Bedenken reinhören. Wie schon angesprochen, ist der Bandname das Gewöhnungsbedürftigste an der ganzen Geschichte - im Prinzip kein schlechtes Omen für die Latexxx Teens, die seit Ende November 2013 mit Cold Heart And Old Scars für sich werben.

Anspieltipps: Die, Crawling und Call Me
Rene W.
7.5
7.5
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: