Magnificent Music Festival: Line-Up und weitere Infos

Das dritte Magnificient Music Festival geht nächstes Wochenende, am 7./8.09. 2018, in die nächste Runde.
Als Zwillingsfestival an einem Wochenende in Berlin und Jena konzipiert, werden an jeweils zwei Tagen in beiden Städten acht Gruppen auftreten.
Das Festival, welches in kleinen, intimen Rock & Roll Clubs stattfindet, dem Roadrunner’s Club in Berlin und dem Kulturbahnhof in Jena, richtet sich an Fans von Retro-, Psychedelic-, Heavy- und Stoner Rock, die sich für kultige Szenebands sowie neue Künstler interessieren. Das Magnificent Music Festival ermöglicht den auftretenden Bands einen schwitzigen Gig vor einem Haus voller Musik Nerds und Musikerkollegen, die in intimer Atmosphäre die Leidenschaft und Liebe zur Musik gemeinsam zelebrieren.
Das diesjährige Line-Up des Magnificent Music Festival präsentiert als Headliner des jeweiligen Festivaltages die dänische Stoner Rock Band Causa Sui, sowie die englische Retro Folk Rock Band Wolf People. Beide Bands haben für ihr Genre maßgebliche Impulse gesetzt und beide Gruppen treten nur sehr selten auf, sodass die Auftritte auf dem Magnificent Music Festival 2018 große Exklusivität besitzen. Weiterhin spielen: Die holländischen Stoner Rocker Gomer Pyle, die Londoner Heavy Psych Band Swedish Death Candy, die All Girl Band Maida Vale aus Schweden, freakiger Blues Rock aus Dänemark kommt von Hodja, sowie zwei fantastische, junge deutsche Prog Rock Bands aus Potsdam respektive Leipzig, Eat Ghosts und Welcome Inside The Brain.

Magnificent Music Festival 2018 am 07./08. September in Berlin und Jena

Roadrunner’s Paradise Club
www.roadrunners-paradise.de
Saarbrücker Str. 24 | 3. Hinterhof
Einlass: 19 Uhr | Beginn 20 Uhr
1-Tagesticket ab 21€ + VVK Gebühr
2-Tagesticket ab 33€ + VVK Gebühr
https://www.facebook.com/events/120814182056652/

Kulturbahnhof
www.cosmic-dawn.de
Spitzweidenweg 28, 07743 Jena
Einlass: 19 Uhr | Beginn 20 Uhr
1-Tagesticket ab 18€ + VVK Gebühr
2-Tagesticket ab 31€ + VVK Gebühr
https://www.facebook.com/events/1537026216423483/

Weitere Beiträge
Atlas: präsentieren neue Single und Video ‚Aika‘