Mission In Black: Konzert mit Sirius Curse und Rough’N’Rude am 14.03.2020 in Lackendorf abgesagt

This Is Heavy Metal fällt Corona zum Opfer

Nun trifft es auch die von Time For Metal präsentierten Events, denn das This Is Heavy Metal Konzert mit Mission In Black, Sirius Curse und Rough’N’Rude am 14. März 2020 in der Krone in Lackendorf wurde in Absprache mit den Behörden abgesagt. Laut Statement hätte es stattfinden können, aber im Sinne der Vernunft und Gesundheit war die Absage offenbar unumgänglich. Bezüglich eines Ersatztermines beobachtet am besten die Facebook-Bandseiten:

Mission In Black https://www.facebook.com/missioninblack/
Sirius Curse https://www.facebook.com/TheSiriusCurse/
Rough’N’Rude https://www.facebook.com/RoughNRude-100489778175351/

Hier das Statement zur Absage:

Liebe Fans, Supporter und Freunde!
Die Welle der Konzertabsagen-und Verschiebungen reißen nicht ab. Seit dem gestrigen Erlass des Sozialministeriums Baden-Württemberg haben wir uns intern und vor allem aber extern mit den entsprechenden Behörden auseinandergesetzt.
Wichtig ist, die Behörde hat uns nichts verboten, aber dringend empfohlen die Veranstaltung zu verschieben.

Die Vorkehrungen, die wir im Falle einer Durchführung gegen die Empfehlung der Behörde jedoch hätten ergreifen müssen, stehen allerdings in keinem Verhältnis zu dem, was wir mit dem Konzert eigentlich erreichen wollten. Nämlich Spaß, Geselligkeit, Freiheit und Genuss an guter handgemachter Musik.

Ein kleines Beispiel hierzu: wir hätten die Gäste am Einlass fragen müssen, ob sie gegenwärtig Husten, Schnupfen oder Fieber hätten, oder sie sich irgendwie kränklich fühlen. Wäre dies der Fall, müssten wir den Gästen den Einlass verwehren. Des Weiteren müssten sich die Gäste in einer Liste registrieren, um im Falle einer nachwirkend auftretenden Coronavirus COVID-19 Infektion jene Personen informieren zu können.
Stichwort „Infektionskette“.
Darüber hinaus wären in der Location selbst präventive Maßnahmen zur Infektionshygiene durchzuführen gewesen, usw.

Wir sind deshalb zur Überzeugung und Entscheidung gelangt, die Veranstaltung zunächst zu verschieben, allerdings blutet uns das Herz ??
Unter vorgenannten Bedingungen wäre diese Veranstaltung vermutlich zu einem unfreien und wenig erquickenden Event geworden.
Am Ende tun wir nur eines hiermit, wir verhindern mögliche Neuinfektionen, zumindest am 14.03. in der Krone in Lackendorf.
Bitte habt Verständnis für unsere Entscheidung, auch wir sind nur Menschen und haben hier zwischen Vernunft und Verantwortung abgewogen.
Bleibt uns bitte gewogen und wir werden einen Nachfolgetermin finden.

Weitere Beiträge
Neue Aerosol-Studie
Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut: ist Oleg die neue Hoffnung für deutsche Konzertsäle?