Mittelalterliches Phantasie Spektakulum: Termine für Bad Säckingen und Weil am Rhein I werden verschoben

Mittelalter-Spektakel fällt Coronavirus zum Opfer

Hier das offizielle Statement des MPS-Veranstalters:

Aufgrund der in dieser Woche vom Land Baden-Württemberg erlassenen Allgemeinverfügung, die u.a. alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 15.06.2020 verbietet, haben uns die Behörden in Bad Säckingen und Weil die Durchführung der MPS Termine Bad Säckingen und Weil 1 untersagt.
Wir arbeiten zur Zeit an neuen Terminen, an denen beide Veranstaltungen nachgeholt werden können. Für Bad Säckingen ist bereits ein konkreter Termin im September im Gespräch – wir hoffen, dass wir Euch hier schnellstens genaueres sagen können. Für Weil suchen wir zur Zeit zusammen mit der Stadt noch nach einem mögliche Nachholtermin in der zweiten Jahreshälfte.
Die bereits erworbenen Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit für diese Nachholtermine.
Weitere MPS Termine sind aktuell nicht betroffen. Sollten jedoch aufgrund der weiteren Entwicklung auch spätere Termine aufgrund behördlicher Verbote abgesagt werden müssen, werden wir uns selbstverständlich auch für diese um Ausweichtermine bemühen.
Bleibt gesund!

Weitere Beiträge
Mission In Black: veröffentlichen neue Single „Mission In Black Version 2020“