Myself Outside EP-Release Show am 21.09.2019 im SK 2 in Koblenz

Koblenzer Alternative Rocker Myself Outside stellen ihre EP Rose offiziell vor

Bands: Myself Outside, Another Optimism, Sonny Boy Slim

Ort: SK 2, Burgstraße 4, 56068 Koblenz

Datum: 21.09.2019

Kosten: 5 Euro (AK)

Genre: Rock, Indie Rock, Alternativ Rock, Punk Rock, Crossover, Post Hardcore, Post Rock

Besucher: ca. 50 Besucher

Veranstalter: Die Bands

Link: https://www.facebook.com/events/2456370287752591/

Am heutigen Abend stellen die Koblenzer Alternativ Rocker Myself Outside ihre brandneue EP Rose im SK2 in Koblenz vor. Supportet werden sie von den Kölner Alternativ Rockern Another Optimism und der Koblenzer Crossover Kapelle Sonny Boy Slim.

Für Time For Metal als Gastautor dabei ist unser Freund Harry A. Für die Bilder zeichnet sich Marcel Randazza verantwortlich.

Hier der Bericht von Harry:

In der gut besuchten Rockkneipe eröffnen Another Optimism aus Köln den heutigen Abend. Mit ihrer geilen punklastigen Alternative Rock Mucke, die aber auch andere Einflüsse zulässt, heizen sie das Publikum schon einmal verdammt gut an. Der Sänger motiviert sogar auf der Theke die anwesenden Fans zum moshen.

Danach überzeugen die Crossover Jungs von Sonny Boy Slim mit starken Rhythmen und bringen den Club in Wallung. Dabei sind auch Cover, unter anderem von den Red Hot Chilli Peppers, die stark vorgetragen die Fans zum Mitsingen und Mitgrölen animieren. Bei Killing In The Name der legendären Rage Against The Machine gibt es kein Halten mehr. Der Club kocht.

Beim Gig von Myself Outside ist das SK2 dann verdammt voll. Die Headliner des heutigen Abends stellen ihre EP Rose vor. Mit dem Song Leave Me Alone geht es direkt in die Vollen. Die Fans sind am Kochen und wir haben Gänsehaut pur. Angetrieben von Drummer Nico legt die Combo einen fulminanten Gig hin. Live sind die Stücke noch einmal eine Spur härter als auf der CD. Der Sound der Songs befindet sich zwischen Post-Hardcore und Pop-Rock. Songs wie Compass und Understanding sind toll anzuhören. Das Trio ist in bester Spiellaune. Sänger und Gitarrist Oliver überzeugt mit klarer Stimme und gutem Spiel an seinem Instrument. Für Bassist Dominik scheint die ohnehin kleine Bühne gar nicht auszureichen, auf jeden Fall rockt er total ab.

Neben den bereits erwähnten Songs werden natürlich die restlichen Songs der EP, wie Echoes, oder Another Moment, Another Self, der die Setlist beendet, gespielt. Das Publikum ist mehr als begeistert und lässt das Trio ohne Zugabe nicht von der Bühne.

Time For Metal lässt es sich natürlich nicht nehmen, die EP des Trios in Kürze zu begutachten und dies in einem Review zu würdigen. Also, seid gespannt!

Weitere Beiträge
Actions Speak Louder Than Words Tour 2019 am 07.10.2019 im Backstage in München