Neonfly: geben erste Details zum Album bekannt und veröffentlichen neues Musikvideo (feat. Björn Strid von Soilwork)

Am 18. Juni 2021 werden die britischen Metaller Neonfly ihr mit Spannung erwartetes Album, The Future, Tonight, über Noble Demon veröffentlichen.

Neonfly, welche 2008 von Gitarrist und Komponist Frederick Thunder gegründet wurden, veröffentlichten bisher zwei von der Kritik gelobte Alben und eine Debüt-EP. Durch unzählige Tourneen mit Acts wie Sonata Arctica, Dragonforce, Epica und Alice Cooper hat sich die Band aus England schnell einen Namen in der Szene erspielt und läutet nun mit ihrem dritten Studioalbum das nächste Kapitel ein. The Future, Tonight bietet nicht nur 10 moderne Rockhymnen, gepaart mit gesellschaftsbewussten Texten, sondern deutet auch auf eine neue musikalische Richtung und kreative Ära für die Band hin, wie Gitarrist Frederick Thunder erklärt: Wir haben uns seit dem letzten Album ziemlich weiterentwickelt und es war extrem wichtig für uns, sowohl musikalisch als auch künstlerisch, etwas Einzigartiges und Zeitgemäßes zu schaffen, das Neonfly’s Sound definiert und sich von allem anderen da draußen abhebt.

Um diesen Worten Taten folgen zu lassen, haben Neonfly heute einen neuen Videoclip und den Titeltrack des kommenden Albums veröffentlicht. Mit einem Gastauftritt von niemand geringeren als dem legendären Björn Strid von den mächtigen Soilwork, der die Band in den höchsten Tönen lobt: „Ich habe es wirklich genossen, die Vocals für diesen Song aufzunehmen. Es gibt großartige Hooks und melancholischen Melodien. Der Song hat auch einige ziemlich unerwartete Wendungen und ist genauso episch wie er rockt„. The Future, Tonight ist ein zutiefst kraftvolles Stück Musik, mit einer nicht ganz unwichtigen Botschaft, welches sich inhaltlich mit ernsten Themen wie psychischer Gesundheit, Depression, Sucht und dem damit verbundenen Teufelskreis auseinandersetzt.

Frederick Thunder über den Song: „The Future, Tonight ist einer meiner Lieblingstracks auf dem Album. Ich denke, er zeigt sehr gut, wo wir heute stehen. Der Song ist ein perfektes Beispiel dafür und wir fühlen uns wirklich geehrt, Björn „Speed“ Strid – einen Künstler, den ich zutiefst respektiere und bewundere – als Gastsänger auf dem Track zu haben. Es ist auch ein Beweis für unser Engagement, weiter voranzukommen und neue, aufregende Formen des künstlerischen Ausdrucks zu finden.

Produziert wurde The Future, Tonight von dem für den Grammy nominierten Produzenten Romesh Dodangoda (Bring Me The Horizon, Motörhead) und von Miro Rodenberg (Avantasia, Kamelot). Das atemberaubende Album-Artwork stammt vom koreanischen Künstler Gyeong Hwan Noh – Noma.

Mehr Infos zum Album:

Neonfly – The Future, Tonight

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: