Photo taken in Pine Mountain Club on 10/06/20.

Philm: unterschreiben bei Metalville

Die Kalifornischen Avantgarde-Rocker Philm werden ihr kommendes Album bei Metalville veröffentlichen. Philm, bestehend aus dem Sänger/Multiinstrumentalisten Gerry Nestler (Civil Defiance) und dem Bassisten Pancho Tomaselli (War), werden mit ihrem dritten Album Time Burner, das voraussichtlich im Februar 2021 erscheinen wird, ihre lang erwartete Rückkehr feiern. Es wird das erste Album der Band ohne die Dienste des Schlagzeugers Dave Lombardo (ex-Slayer) sein, der seinen Weggang für 2016 angekündigt hat.

Nestler: „Wir freuen uns sehr, für Veröffentlichung von ‚Time Burner‘ Metalville als Partner gefunden zu haben.  Es handelt sich um ein solides Unternehmen, das von erfahrenen Branchenveteranen geführt wird, die wissen, wie man sich in diesen schwierigen Zeiten zurechtfindet, und die alles daran setzen, PHILM nach einer gewissen Zeit der Abwesenheit wieder aufzubauen. Wir können es kaum erwarten, dass die Fans endlich ‚Time Burner‘ hören, von dem wir glauben, dass es unsere bisher beste und „rundeste“ Platte ist. Ihr dürft erwarten, dass PHILM Mk II so schwer und kompromisslos wie eh und je sein wird. Aber wir haben auch unsere musikalischen Grenzen und unseren angeborenen Eklektizismus hin zu neuen Horizonten erweitert“.

Time Burner wurde mit dem Toningenieur/Produzenten Chris Sorem bei Nest Recorders in Los Angeles, Kalifornien, aufgenommen und präsentiert den in Venezuela geborenen und mit dem Grammy Award ausgezeichneten Anderson Quintero als Gast am Schlagzeug. Philm haben noch keinen Vollzeit-Schlagzeuger für den Tournee-Zyklus 2021/’22 ‚Time Burner‘ bekannt gegeben.

Zur Zeit ist bereits ist der Song Spanish Flowers aus Time Burner in dem gleichnamigen animierten Kurzfilm unter der Regie von Ness Tomaselli und Fernando Yanes zu hören. Beschrieben als „eine surreale, animierte Erzählung, die ein Ritual von Leben und Tod beinhaltet, das von zwei Mönchen und einer trauernden Priesterin durchgeführt wird, die gezwungen ist, ihren mumifizierten Sohn loszulassen“. Spanish Flowers lief bei mehreren namhaften Filmfestivals und wurde im vergangenen Februar bei den LA Independent Shorts Awards ausgezeichnet.

In diesem Jahr wurde Spanish Flowers auch in der Animationskategorie des LA Shorts International Film Festival ausgewählt, neben 61 anderen unabhängigen Animationsfilmen aus der ganzen Welt. Das von der Academy Awards, der BAFTA und der Academy of Canadian Cinema and Television akkreditierte LA Shorts Fest genießt ein beispielloses Prestige, zählt zu den besten Internationalen Filmfestspielen der Welt und ist seit 24 Jahren sehr erfolgreich – offiziell ist es damit das am längsten bestehende Kurzfilmfestival in LA.

Spanish Flowers kann hier angesehen werden:

Weitere Beiträge
Alex Molter: der RockArt-Künstler setzt sich während der Corona-Krise für Berliner Clubs ein