Phonomik: das neue Album „Brain Bleeder“ ist mitsamt neuem Video „Trench Tales“ erschienen

Nach zehn Jahren ist es endlich soweit. Mit Brain Bleeder erscheint das neue Album des dänischen Power Quintetts. Es führt die Story des Soul Creepers vom Debütalbum weiter. Phonomik haben aber nicht nur ein musikalisch wie textlich fesselndes Album geschrieben, sie gehen persönlich noch einen Schritt weiter: 100 Jahre nach der Wiedervereinigung von Südjütland mit Dänemark dreht sich das ebenfalls erscheinende Video Trench Tales um dänische Kinder, die im ersten Weltkrieg gezwungen wurden, auf deutscher Seite zu kämpfen.

„Jeder hier bei Phonomik lebt hier in Südjütland und es ist eine Geschichte, die tief in der südjütländischen Bevölkerung verwurzelt ist. Daher bot es sich einfach an, ein Lied zu diesem Thema zu schreiben.“ erzählt Michael Hansen, der Basser der Band. „Also schreit der Junge in unserer Geschichte nach dem Soul Creeper, um Frieden mit sich selbst zu finden, während er in den Schützengräben durch die Hölle geht und alle seine Freunde aus seiner Heimatstadt tot sind.“

Es lohnt sich also, genauer hinzuhören!

Das Album ist als CD https://tinyurl.com/EPR-Phonomik oder auf den gängigen digitalen Plattformen erhältlich: https://backl.ink/109400787

Das Cover ist übrigens von Niklas Sunding, Gitarrist von Dark Tranquillity.

Tracklist:
I. Intro
II. Suffer
III. Catatonic Overload
IV. Catharsis
V. Lucid For You
VI. Reborn
VII. God’s Pimp
VIII. Forever Undone
IX. Brain Bleeder
X. Trench Tales
XI. Dead Embrace
XII. Murder
XIII. Rebel Yell

Phonomik sind:
Shane Bekker Dhiman – Vocals / Guitar
Kenneth Bergstrøm – Lead Guitar
Michael Hansen – Bass
Søren Pedersen – Guitar
Mickey Nyborg Thomsen – Drums

Mehr Info:
https://www.reverbnation.com/phonomik
https://www.facebook.com/phonomik/

Weitere Beiträge
Konzertfabrik Z7: Alle Konzerte 2020 werden verschoben