Rammstein: versteigern Gold- und Platin-Awards

Edelmetall für den guten Zweck!

1993 gründeten der Gitarrist Richard Kruspe (ex-Das Elegante Chaos, ex-Das Auge Gottes, ex-Orgasm Death Gimmick, ex-Die Firma), der Bassist Oliver Riedel (ex-The Inchtabokatables) und der Schlagzeuger Christoph Schneider (ex-Die Firma, ex-Feeling B) die Band Tempelprayers. Mit Till Lindemann (ex-First Arsch) als Sänger und Songschreiber begannen sie zunächst englischsprachige Songs zu schreiben, bevor sie sich dann 1994 in Rammstein umbenannten, sich mit Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz (ex-Feeling B) und Gitarrist Paul Landers (ex-Feeling B) verstärkten und deutsche Songs schrieben.

In 27 Jahren Rammstein veröffentlichten die Brachial-Rocker insgesamt sieben Studioalben, drei Livealben, unzählige Singles, Download- und Streamingsongs, sowie Videoalben, Compilations, Boxsets und Sonderveröffentlichungen. Die Band verkaufte weit mehr als 20 Millionen Tonträger und konnte, laut Wikipedia, bisher drei Silber, 57 Gold- und 66 Platin-Auszeichnungen für ihre Veröffentlichungen verbuchen und zählt damit zu Deutschlands erfolgreichsten Kulturexporten.

Ein Teil dieser Auszeichnungen sollen nun in einer großen Charity-Aktion unter den Hammer kommen. Unter dem Motto Rammstein-Charity können sich Fans und Anhänger der Pyrofanatiker um Frontmann Till Lindemann ab sofort und über die nächsten Monate verteilt ihre ganz besonderen Rammstein-Objekte sichern. Der Erlös soll folgenden vier Hilfsorganisationen zugutekommen, Albert Schweitzer Kinderdörfer und Familienwerke, #AlarmstufeRot, The Amazon Conservation Team und der Berliner Stadtmission e.V. Kirche.

Rammstein versteigert sorgfältig ausgewählte Gold- und Platinawards für den guten Zweck. Nach Alben sortiert, werden in den kommenden Monaten immer wieder Trophäen zur Versteigerung an Fans freigegeben. Pro Album-Auktion werden unterschiedliche Organisationen für die Ausschüttung der Spenden berücksichtigt.“

Wie viele Edelmetall-Auszeichnungen insgesamt versteigert werden, wurde nicht genannt.

Wer ein paar Euro übrig hat, kann sich jedoch hier auf Rammstein-Charity nach einer Registrierung ganz einfach an den Versteigerungen beteiligen. Gebt dazu einfach den Maximalbetrag (ab 1,- €) ein, den ihr zu zahlen bereit seid. Auf der Internetseite könnt ihr die jeweils höchsten Gebote verfolgen und werdet zudem per E-Mail benachrichtigt, wenn ihr überboten werdet, oder am Ende Höchstbietender wart. Ihr könnt jederzeit euer Maximalgebot erhöhen.

Infos zu den Hilfsorganisationen findet ihr hier.

Weitere Beiträge
At The Gates: veröffentlichen neue Single/Video zu „The Fall Into Time“ vom anstehenden Album „The Nightmare Of Being“