Frost*: veröffentlichen ihr neues Studioalbum „Day And Age“ am 14.05.2021

Frost* haben gerade angekündigt, dass ihr erstes Studioalbum nach fünf Jahren, Day And Age, am 14.05. veröffentlicht wird. Das vierte Album der Band präsentiert Jem Godfrey, der wieder einmal von John Mitchell und Nathan King sowie den drei Gastschlagzeugern Kaz Rodriguez (Chaka Khan, Josh Groban), Darby Todd (The Darkness, Martin Barre) und Pat Mastelotto (King Crimson, Mister Mister) begleitet wird. Außerdem ist Schauspieler Jason Isaacs auf dem Album zu hören.

Die Band hat jetzt einen animierten Videoclip für ein Edit aus dem Titeltrack Day And Age veröffentlicht:

Jem Godfrey kommentiert: Day And Age handelt davon, dass wir ein Planet voller Sender geworden sind. Jeder hat die Macht, seine Gedanken weit und breit zu übertragen. Aber niemand hört zu, weil er zu sehr mit dem Senden beschäftigt ist.“

Das bereits veröffentlichte Video zum Song Terrestrial könnt ihr hier sehen: https://youtu.be/wda09d-QdUk

Day And Age wurde im Laufe der Jahre 2019 und 2020 aufgenommen. Es enthält acht Songs und kommt mit einem auffälligen Cover daher, das von Carl Glover von den Aleph Studios (Steven Wilson, Marillion, Steve Jansen) gestaltet wurde. Das Album wird als limitierte 2CD-Version (inklusive einer Bonusdisc mit Instrumentalversionen), als Gatefold 180g 2LP + CD (mit Gravur auf Seite D) und als digitales Album erhältlich sein. Hier kann man es vorbestellen: https://frost-band.lnk.to/DayAndAge

Trackliste:

  1. Day And Age 11:49
  2. Terrestrial 5:13
  3. Waiting For The Lie 4:31
  4. The Boy Who Stood Still 7:33
  5. Island Life 4:14
  6. Skywards 4:13
  7. Kill The Orchestra 9:27
  8. Repeat To Fade 6:14

Über Frost*:

Quelle: Head Of PR

Frost* wurde im Jahr 2004 von Keyboarder und Sänger Jem Godfrey gegründet. Das im Jahr 2006 veröffentlichte Debütalbum Milliontown war sofort ein Erfolg und wird von vielen als ein Klassiker des modernen Progressive Rock-Genres betrachtet. Zu hören waren John Mitchell an der Gitarre, John Jowitt am Bass und Andy Edwards am Schlagzeug. Im Jahr 2008 wurde Experiments In Mass Appeal veröffentlicht, das in vielerlei Hinsicht als Antithese zu Milliontown galt, mit einem deutlich reduzierteren Sound, prägnanteren Songs und einem neuen Bandmitglied und Sänger in Form von Dec Burke. Im Jahr 2009 folgte das Livealbum The Philadelphia Experiment. Nach einer langen Pause wurde im Jahr 2016 das dritte Studioalbum Falling Satellites veröffentlicht, auf dem sich die Band mit einer neuen Besetzung mit Nathan King am Bass und Craig Blundell am Schlagzeug plus dem zurückgekehrten Gitarristen und Sänger John Mitchell an der Gitarre präsentierte. John Mitchell hat auch gemeinsam mit Jem Godfrey einen großen Teil der Songs geschrieben.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: