Simple Minds – Street Fighting Years (Deluxe Edition – Re-Release)

Street Fighting Years als Vorbote für die Europa Tour, wenn da Corona nicht wäre, würde das Konzept deutlich besser aufgehen.

Artist: Simple Minds

Herkunft: Glasgow, Schottland

Album: Street Fighting Years (Deluxe Edition – Re-Release)

Spiellänge: 61:13 Minuten + Bonus

Genre: Rock, Hard Rock

Release: 06.03.2020

Label: Universal Music

Link: www.simpleminds.com

Aktuelle Bandmitglieder:

Gesang – Jim Kerr
Gesang – Sarah Brown
Gitarre – Charlie Burchill
Bassgitarre – Ged Grimes
Gitarre –  Gordy Goudie
Schlagzeug, Perkussion – Cherisse Osei

Tracklist CD1:

  1. Street Fighting Years (Remastered 2002)
  2. Soul Crying Out (Remastered 2002)
  3. Wall Of Love (Remastered 2002)
  4. This Is Your Land (Remastered 2002)
  5. Take A Step Back (Remastered 2002)
  6. Kick It In (Remastered 2002)
  7. Let It All Come Down (Remastered 2002)
  8. Mandela Day (Remastered 2002)
  9. Belfast Child (Remastered 2002)
  10. Biko (Remastered 2002)
  11. When Spirits Rise (Remastered 2002)

Tracklist CD2:

  1. Belfast Child (Edit)
  2. Mandela Day (Edit)
  3. This Is Your Land (Edit)
  4. Saturday Girl
  5. Year Of The Dragon
  6. This Is Your Land (DJ Version)
  7. Kick It In (Edit)
  8. Waterfront (1989 Remix)
  9. Big Sleep (Live From The Point, Ireland / 1989)
  10. Kick It In (Unauthorised Mix)
  11. Sign O‘ The Times (Edit)
  12. Let It All Come Down (Edit)
  13. Sign O‘ The Times
  14. Jerusalem
  15. Sign O‘ The Times (CJ Mackintosh Mix)

Die schottischen Hardrock Meister bringen ein Album aus den späten Achtzigern wieder ganz groß raus. Street Fighting Years, welches im Jahr 1989 veröffentlicht wurde, bekommt erneut die ganz große Bühne geboten. Über Universal Music zelebrieren Simple Minds das Originalalbum aufs Neue und verpassen neben einem klanglich angepassten Output der Produktion auch noch ordentlich Bonusmaterial. Am 06.03.2020 erschien der Klassiker, der bereits einige Epochen überdauert hat, in verschiedenen Formaten. Der von Trevor Horn produzierte Schinken kann als 4CD-Box, 2CD-Set, CD, Doppel-LP und digital in deinen Besitz gebracht werden. Was viele gar nicht wissen, Street Fighting Years ist immer noch das erfolgreichste Album der Schotten, die selbst bei uns in Deutschland Platinstatus erreichen konnten. In der Heimat UK sahnten sie sogar doppel Platin ab und hielten die elf Tracks ganze 28 Wochen in den Charts. Das Label Virgin Records war damals dafür verantwortlich, welches noch heute im gewissen Maße vor allem in Amerika aktiv ist.

Dem Langeisen ging die Single Belfast Child voraus, die drei Monate früher veröffentlicht worden war. In über einer Stunde wurden elf Werke serviert, einer bekam den Titel This Is Your Land und er wurde als Lead-Single für die USA ausgewählt. Als Gaststimme sollte Lou Reed die Simple Minds in die Pop-Charts hieven – in den USA schnitt Street Fighting Years jedoch relativ schlecht ab und produzierte keine einzige Hit-Single. Stücke wie Mandela Day über den damals noch inhaftierten Nelson Mandela haben einen ganz eigenen Spirit. Für viele immer noch unvorstellbar, dass dieses Studioalbum das Erfolgreichste werden sollte, wo doch kaum Hitpotenzial bei den einzelnen Songs attestiert wurde. Evergreens gibt es trotzdem genug, die auch drei Jahrzehnte später noch in einer gut sortierten Hardrock Kneipe aufgetischt werden. Für die ältere Generation unter uns definitiv ein Meilenstein der Rockgeschichte. An mir persönlich geht die Scheibe etwas vorbei und würde eher andere der Gruppe auflegen. Kennen sollte man auch als junger Rocker Take A Step Back, Kick It In oder das abschließende When Spirits Rise.

Simple Minds – Street Fighting Years (Deluxe Edition – Re-Release)
Fazit
Die Faszination an den alten Gassenhauern bleibt auch bei den Simple Minds. Solche Re-Releaseserien bringen für die alten Hasen im Business nicht nur Werbung für eine eigentlich angedachte Europatour, die durch das Coronavirus verschoben werden musste, sondern erreicht zusätzlich noch eine neue Generation. Der alte Stoff wird brühwarm serviert und egal, ob man will oder nicht, man beschäftigt sich damit. Abstriche muss man hier ganz gewiss nicht machen - Simple Minds gelten von Anfang an als eine authentische Rockband die keinen abgehobenen Status braucht und lieber auf Tuchfühlung mit ihren Anhängern geht.

Anspieltipps: Belfast Child und This Is Your Land
Rene W.
8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8
Punkte
Weitere Beiträge
Taake / Deathcult – Jaertegn (Split-EP)