Slipknot: neues Video zu „Nero Forte“

Tour im Januar/Februar 2020

Seit Slipknot Ende Oktober erste Eindrücke vom Videodreh zu Nero Forte teilten, warten die Fans ungeduldig auf das Resultat. Nun ist es soweit: der Clip, bei dem einmal mehr Slipknot-Percussionist M. Shawn Crahan alias Clown Regie führte, feiert Premiere und kann unten angesehen werden. Gedreht in den berühmten Metro-Goldwyn-Mayer Studios in Kalifornien, fängt das Video eine mitreißende Technicolor-Performance der Band ein.

Inhaltlich thematisiert Nero Forte den Kampf mit inneren Dämonen: „I’m sick as a fuck / I’m in my prime, what do you want? / I guess it’s time to see / If you’re lost in hell, you’ll find no peace / Ooh, wade through hate and fear / I haven’t felt like this in years / Not much left, so uprooted“, singt Corey Taylor über den gnadenlos schnellen Beat des Songs, der von Clown geschrieben wurde.

Nero Forte ist ein Song des aktuellen Albumsnd We Are Not Your Kind, das der Rolling Stone frisch zum Best Metal Album of 2019 gekürt hat. Ab Ende Januar sind Slipknot auf Deutschlandtour, Special Guest sind Behemoth:

  • 29.01. Frankfurt, Festhalle
  • 08.02. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • 09.02. München, Olympiahalle
  • 16.02. Hamburg, Barclaycard Arena
  • 17.02. Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 18.02. Dortmund, Westfalenhalle

 

Slipknot sind ebenso sehr ein kulturelles Phänomen wie eine Band, wie die internationalen Platzierungen für das neue Album einmal mehr eindrucksvoll zeigen. Neben den USA und UK eroberte We Are Not Your Kind auch in Australien, Kanada, Japan, Irland, Belgien und Finnland #1 der Charts, Top-3-Platzierungen gab es neben Deutschland in Frankreich, Norwegen, Italien, den Niederlanden und Neuseeland.

Weitere Beiträge
Amaranthe: „Manifest“ erscheint am 02.10.2020