The 69 Cats: präsentieren ihre neue Single „(Let´s Go) Psycho“

Das neue Album "Seven Year Itch" erscheint am 16.04.

Auch abseits der Halloween-Saison steigen alle gruseligen Mädchen und Dämonen gern aus ihren staubigen Gräbern. Und sie freuen sich über eine Band, deren Auferstehung mit Sicherheit mit blutgeronnenem Geheul der Freude begrüßt wird. Vorhang auf für das gotische Rockabilly-Projekt The 69 Cats! Die Gruppe wurde 2013 von The 69 Eyes Frontmann Jyrki 69 und Rockabilly Gitarrenlegende & Headcat Danny B. Harvey gegründet und explodierte mit der Veröffentlichung ihres Debüts Transylvanian Tapes, das hervorragende Coverversionen von Klassikern wie People Are Strange, Werewolves Of London und Bela Lugosi’s Dead enthielt.

Quelle: Gordeon Music

Jetzt ist die Gruppe mit einer neuen Besetzung aus der heiligen Krypta zurückgekehrt, zu der der langjährige Schlagzeuger von The Damned, Rat Scabies, und Nekromantix-Gründer Kim Nekroman gehören. Nach einigen Singles, wie dem supercoolen Post Malone Cover Hollywood´s Bleeding, erscheint nun das neue Album Seven Year Itch. Es gibt das charakteristische Knurren von Jyrkis 69 Baritonstimme, Harveys rippende Gitarren, Nekromans bedrohlich schleichendes Bassspiel und Scabies charakteristisches Trommeln. Düster, gefühlvoll, unter die Haut gehend, angenehm gruselig: Goth´n´Roll in Perfektion!
Oder wie es Harvey so schön zusammenfasst: „It´s the kind of album you all will love to death!“

Jetzt gibt´s mit (Let´s Go) Psycho die dritte Vorab-Single aus dem Prachtwerk. Harvey zu dem Song: „Seinen Ursprung hat das Stück bereits vor 20 Jahren. Ich haben den Song 2000 mit der australischen Psychobilly / Rockabilly-Künstlerin Brigitte Handley geschrieben, als sie in die USA kam, um einige Shows zu spielen und mich als ihren Gitarristen und Bandleader engagierte. Obwohl sie als Rockabilly-Künstlerin angefangen hatte, war sie musikalisch mehr in Richtung Psychobilly gegangen und die Leute beschwerten sich, dass sie zu laut und zu schnell war. Als Antwort meinte ich nur „Fuck them!“ und sagte ihr, wir sollten ein Lied über ihren Übergang vom netten Rockabilly-Fohlen zur Crazy-Psycho-Sirene schreiben. Also setzten wir uns spät abends in Tim Polecats Wohnung zusammen, wo sie gerade wohnte, und schrieben das Lied. Bevor sie nach Sidney zurückkehrte, gingen wir ins Studio und nahmen es mit fünf anderen Tracks auf. In der 69 Cats Version habe ich es geschafft, ihren Hintergrundgesang von der Originalaufnahme zu belassen, sie singt also mit Jyrki. Ich sagte ihr, dass sie einen Gastauftritt in unserem Song auf dem 69 Cats Album hat und sie war sehr happy damit. Sie liebt diese Version.“
Sänger Jyrki 69 fasst die Wirkung des Tracks zusammen und sagt: „Ich kann es kaum erwarten, ihn live zu spielen! Es ist ein wahrer Publikumsmagnet. Slam Dance & Bop!“

Seven Year Itch erscheint am 16.04. digital, als Digipak und als Deluxe-Gatefold-LP auf PINK-Vinyl!

Seven Year Itch Tracklist:
1. She’s Hot
2. Hollywood’s Bleeding
3. (You’re) The Kind Of Girl I Need
4. Good Time To Die
5. Graveyard Blues
6. Hey World Feat. Sky Saxon
7. (Let’s Go) Psycho
8. Vampire Shuffle
9. Teddy Boy Boogie
10. The Hell Of The Mountain King
11. I’m Evil
12. It Ain’t Enough Feat. Larry Wallis

www.facebook.com/the69Cats

Quelle: Gordeon Music

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: