Touché Amoré: kündigen neues Album „Lament“ für den 09.10. an

Neuer Song "Limelight" feat. Andy Hull (Manchester Orchestra)

Die Post-Hardcore-Größen Touché Amoré kündigen für den 9. Oktober ihr neues Studioalbum Lament via Epitaph an!

Der Produktion nahm sich Ross Robinson an, der bereits mit Bands wie Slipknot, Korn und At The Drive-In zusammenarbeitete. Mit Limelight liegt auch gleich ein neuer Song vor, auf dem der Manchester Orchestra Frontmann Andy Hull mit einem Feature vertreten ist:

Im letzten Jahr erschien mit Deflector bereits ein erster Vorgeschmack. Seit ihrer Gründung 2007 hat sich das Quintett auf bisher vier Alben intimen Themen wie Angst, Entfremdung, Krebs und Tod gewidmet. Nach über einem Jahrzehnt läutet Lament nun einen Weg der Hoffnung ein. Es folgt auf das 2016er Album Stage Four, auf dem Sänger Jeremy Bolm den Tod seiner Mutter verarbeitete und das – sowohl bei Fans als auch Kritikern – enormen Anklang fand.

Lament Tracklist:
1. Come Heroine
2. Lament
3. Feign
4. Reminders
5. Limelight (ft. Andy Hull)
6. Exit Row
7. Savoring
8. A Broadcast
9. I’ll Be Your Host
10. Deflector
11. A Forecast

Touché Amoré Line-Up:
Jeremy Bolm – Vocals
Clayton Stevens – Guitar
Nick Steinhardt – Guitar
Tyler Kirby – Bass
Elliot Babin – Drums

Touché Amoré online:

Website | Facebook | Instagram | Twitter

 

Weitere Beiträge
Human Fortress: kehren zu Massacre Records zurück