With Full Fore 2015: Haben Suicidal Angels bestätigt

Hossa, das fetzt die Haut vom Gesicht! Die Suicidal Angels aus Griechenland pressen einen böse kochenden Blutextrakt aus der gesamten Historie des Thrashmetal – ein Drink, der so frisch aus den geplatzten Adern schießt, dass man ihn glatt als Jahrgang 2015 auf Ex kippt. Man kann die Mixtur aus Slayer, Exodus, Dark Angel, Exumer und Kreator aus dem Stand mitsingen, so direkt bohren die Griechen einem ihre Skalpellklingen in den Hirnstamm. Das Coole an der ganzen Pimp-Aktion: Im Gegensatz zu vielen Kult-Thrash-Combos, die ihre Instrumente zur Startphase oft nur dürftig zu bedienten vermochten, agieren die Suicidal Angels auf dem technischen Hoch-Niveau moderner Metalcore-Kids und nutzen dass trefflich, um den Mosh-Metal der Endachtziger auf Höchstglanz zu wienern.

Quelle: www.withfullforce.de